Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Glücksspiel zahlt sich für Hayden aus

Glücksspiel zahlt sich für Hayden aus

Glücksspiel zahlt sich für Hayden aus

Repsol Honda´s Nicky Hayden erreichte gestern beim Gauloises TT Assen sein bestes Ergebnis der Saison mit dem vierten Platz. Der junge Amerikaner hatte einen tollen Start und war zu Beginn des Rennens auf der zweiten Position, bevor er von den beiden Gauloises Yamaha Fahrern Valentino Rossi und Colin Edwards überholt wurde.

"Es war ein hartes Wochenende, besonders mit dem Wetter. Heute Morgen war die Strecke so viel anders, so dass wir im Rennen ein kleines Glücksspiel zu spielen hatten", erklärte der Amerikaner. „Wir haben die Gabelfedern gewechselt und es hat sich beim Start alles ganz gut angefühlt. Der Reifen hat sich in den ersten paar Runden ganz gut gemacht und ich konnte einige Fahrer überholen."

"Dann kamen Rossi und Edwards und ich musste mich wieder in eine Gruppe einfinden und am Ende bin ich an Gibernau vorbei gegangen und habe mich auf einem einsamen vierten Platz eingefunden. Ich weiß, dass dies mein bestes Ergebnis dieser Saison ist, aber ich will wirklich in die nächste Gruppe aufsteigen – und das für das ganze Rennen, nicht nur für einen Teil davon. Ich hoffe wirklich, dass ich für all die Fans in Laguna im nächsten Rennen eine gute Show liefern kann."

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES TT ASSEN, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›