Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Porto erreicht ersten Sieg des Jahres

Porto erreicht ersten Sieg des Jahres

Porto erreicht ersten Sieg des Jahres

Der argentinische Fahrer Sebastian Porto war mehr als erfreut über seinen Sieg am Samstag beim Gauloises TT Assen. Nach einem enttäuschenden Start in seine Saison, war der Aprilia Aspar Fahrer nach einem intensiven Kampf auf der holländischen Strecke letztendlich wieder auf dem Podium.

"Ich bin sehr glücklich, weil wir nach den letzten Rennen, bei denen wir kein Glück hatten, endlich wieder oben sind", erklärte Porto. „Das Motorrad war an diesem Wochenende sehr konkurrenzfähig, es war ein schwieriges Rennen, besonders im ersten Teil, weil die Hondas alles andere als schlecht liefen."

Porto verfolgte die meiste Zeit des Rennens den Polemann Jorge Lorenzo. Nachdem er in der vorletzten Runde angegriffen hatte und ihn überholt hatte, musste er der Verfolgung durch Dani Pedrosa standhalten.
"Ich habe das ganze Rennen damit verbracht Lorenzo zu studieren, um zu sehen, wie ich am besten an ihm vorbei gehen könnte. Ich wusste, dass ich in der Kurve 3 und 4 schneller war und wenn ich Dani erst einmal überholt hatte, versuchte ich direkt auch noch an ihm vorbei zu gehen. Pedrosa gibt immer in der letzten Runde alles und ich wenn ich es bis dahin nicht geschafft hätte, hätte ich alle Chancen verloren, an ihm vorbei zu kommen. Ich habe das gut hinbekommen und bin in der Schikane an beiden vorbei gegangen. Ich bin sehr glücklich und möchte Repsol, Aprilia und dem ganzen Aspar Team danken."

Tags:
250cc, 2005, GAULOISES TT ASSEN

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›