Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Aprilia und Honda packen in Brünn zusammen

Aprilia und Honda packen in Brünn zusammen

Aprilia und Honda packen in Brünn zusammen

Sämtliche Aprilia und Hondateams beendeten gestern einen zweitägigen Test in Brünn, wo der Carrera Sunglasses LCR Fahrer Casey Stoner wieder einmal der Schnellste war.

Der Australier fuhr 57 Runden mit einer Bestzeit von 2'02.9. Wie die anderen Apriliafahrer arbeitete er mit einer neuen Airbox, die das italienische Werk zur Verfügung gestellt hat, und auch an einem neuen Motor-Set up und sie probierten auch verschiedene Federungseinstellungen aus.

"Ich bin sehr glücklich mit der Arbeit, die wir heute getan haben", sagte Stoner. „Wir haben viele neue Teile getestet, hauptsächlich für die Aerodynamik und die Einstellungen des Motors. Aprilia hat eine sehr positive Arbeit geleistet und ich konnte ziemlich schnell fahren, ohne zu sehr Gas geben zu müssen."

Für die meisten Fahrer war es ein unspektakulärer Testtag, abgesehen von Randy de Puniet, der bei einem Sturz ein paar Kratzer abbekommen hatte. Fortuna Honda´s Jorge Lorenzo war wieder einmal der Zweitschnellste vor Andrea Dovizioso und Alex de Angelis.

In der 125ccm Klasse war Thomas Lüthi heute zusammen mit seinen Hondakollegen auf der Strecke und er war vor Espargaro der Schnellste.

250ccm
1) Stoner – Aprilia – 2'02"9 – 57 Runden
2) Lorenzo – Honda – 2'03"3 – 31
3) Dovizioso – Honda – 2'03"5 – 50
4) De Angelis – Aprilia – 2'04"05 – 53
5) De Puniet – Aprilia – 2'04"06 – 63
6) Barbera – Honda – 2'04"2 – 70
7) Corsi – Aprilia – 2'04"9 – 70
8) Locatelli – Aprilia – 2'06"3 – 60

125ccm
1) Luthi – Honda – 2'10"4 – 60
2) Espargaro – Honda – 2'11"7 – 58
3) Bautista – Honda – 2'11"7 – 60
4) Kuzuhara – Honda – 2'12"10 – 45
5) Sandi – Honda – 2'12"11 – 46

Tags:
250cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›