Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau: Zehn Rennen ohne einen Sieg

Gibernau: Zehn Rennen ohne einen Sieg

Gibernau: Zehn Rennen ohne einen Sieg

Sete Gibernau beendete den Gauloises TT Assen letztes Wochenende mit einem weiteren schlechten Ergebnis, er musste sich mit einem fünften Platz zufrieden geben und hatte damit seinen 10. GP ohne einen Sieg beendet.

Nachdem er die erste Hälfte des Rennens in der vorderen Gruppe mitmischte, verpasste der Telefonica Movistar Fahrer wieder einmal die Möglichkeit zum Sieg zu fahren und er konnte dadurch die Punktelücke, die zwischen ihm und dem Führenden der Meisterschaft, Valentino Rossi, steht nicht aufholen.

Die bisherige Saison hat sich für Gibernau als ziemlich schwierig erwiesen und seine Fans hatten gehofft, dass er den Titel aus den Händen seines Erzrivalen Rossi reißen könnte.

Doch Gibernau ist weit entfernt davon, Rossi den Titel wegzuschnappen und muss noch immer seinen ersten Sieg des Jahres erreichen, sein letzter Sieg war 2004 in Katar. Das ist ein Fakt, der ihm und seinen Fans ziemlich unter den Nägeln brennt.

Das ist Gibernau´s schlechteste Saison der letzten drei Jahre. Der Meisterschaftstitel hat sich schon sehr weit von ihm entfernt, sein Hauptziel sollte sein, seine lange Kette an „Nichtsiegen" zu brechen, denn die Kette wächst stetig weiter.

Das nächste Rennen ist zum ersten Mal seit 10 Jahren in Laguna Seca, einer Strecke, auf der ein Großteil der MotoGP Fahrer noch keine Erfahrungen sammeln konnte. Gibernau wird sicher hoffen, dass die kalifornische Strecke seine Rückkehr zum Ruhm markieren wird.

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›