Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die Ducati Jungs freuen sich auf US Comeback

Die Ducati Jungs freuen sich auf US Comeback

Die Ducati Jungs freuen sich auf US Comeback

Die Ducati Marlboro Fahrer Loris Capirossi und Carlos Checa gehören zu den wenigen MotoGP Fahrern, die vorher schon einmal einen GP in Laguna Seca miterlebt haben. Beide sind 1993 und 1994 in Kalifornien in der Viertelliterklasse gefahren. Weniger als eine Woche vor dem Red Bull US Grand Prix, dem ersten amerikanischen GP seit 10 Jahren, teilten die Fahrer ihre Gedanken.

"Ich habe die Strecke auf einer 250 sehr gemocht, aber ich weiß nicht, wie es mit einem MotoGP Bike sein wird", sagt Capirossi, Sieger des 250ccm GP von 1993. „Es wird spannend und eine Herausforderung, die Kurve 1 wird sehr beeindruckend sein, auch bergauf zum Korkenzieher, wo man die Hinterradbremse benutzt, wenn man bergauf beschleunigt, dass das Motorrad nicht zu sehr hoch geht."

"Es wird ein anstrengendes Wochenende, mit viel Set up Arbeit, aber das Gute ist, dass unser Bike jetzt ziemlich konkurrenzfähig ist und dass Bridgestone sehr hart arbeitet und uns viele Reifen bringt, die wir testen können. Sicher wird Laguna nicht leicht werden auf einem MotoGP Bike, aber ich freue mich definitiv wieder in den Staaten zu fahren."

Carlos Checa hat auch gute Erinnerungen an die kalifornische Strecke, auf der er gefahren ist, als er noch ein junger Privatfahrer war und noch darauf gewartet hat, dass er von den Werksteams entdeckt wird. Sein siebter Platz 1994 half ihm auf seinem Weg an die Spitze.

"Das letzte Mal, als ich in Laguna gefahren bin, habe ich gerade erst mit den GPs begonnen", erinnert sich Checa. „Das waren meine ersten Rennen außerhalb von Europa, das waren also große Erfahrungen, mit großen Erinnerungen. Laguna geht so oft hoch und runter, dass man sich wie beim Motocross fühlt! Es wird sicher sehr interessant werden auf einem MotoGP Bike, aber nicht einfach. Grundsätzlich läuft unser Bike im Moment ganz gut, wir hoffen also, dass wir in Laguna okay sein werden, auch die Reifen. Ich bin sehr aufgeregt wegen dem Rennen, es ist immer gut etwas anderes zu machen, und nach 11 Jahren fühlt sich Laguna wie eine neue Strecke an."

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›