Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Biaggi: "In Kalifornien Rennen zu fahren ist immer magisch"

Biaggi: 'In Kalifornien Rennen zu fahren ist immer magisch'

Biaggi: "In Kalifornien Rennen zu fahren ist immer magisch"

Wie sein amerikanischer Teamkollege hat auch Max Biaggi schon vorherige Erfahrungen auf der Rennstrecke von Laguna Seca, wo an diesem Wochenende der Red Bull US GP, das achte Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft stattfinden wird, gesammelt. Der Italiener wurde 1994 in der 250ccm Zweiter, das war auf seinem Weg zu seinem ersten von vier aufeinander folgenden 250ccm Weltmeisterschaftstiteln.

„Ich habe nur wenige Erinnerungen an Laguna Seca, aber mein Gefühl ist gut, das heißt ich mag sie", kommentierte Biaggi. „Ich erinnere mich, dass die Strecke ziemlich klein war, eng und daher sehr technisch. Aber zu der Zeit war sie nicht so modern. Die Boxen waren Zelte, wie beim Camping. Ich hatte zuvor noch nie etwas Ähnliches gesehen."

"Das neue Motorrad ist mächtiger als je zuvor, es sollte also Spaß machen dort zu fahren. Ich hoffe, dass sich die Sicherheitsbedingungen um einiges verbessert haben, weil das wirklich ein Schwachpunkt der Strecke war. Trotzdem ist das Rennenfahren in Kalifornien immer magisch. Ich mag es vor amerikanischem Publikum zu fahren. Es wäre die perfekte Szene, wieder ein gutes Ergebnis zu erzielen."

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Max Biaggi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›