Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bayliss führt Attacke auf Kalifornien an

Bayliss führt Attacke auf Kalifornien an

Bayliss führt Attacke auf Kalifornien an

Troy Bayliss erwachte heute Morgen in Laguna Seca zu neuem Leben, als der Honda Pons Fahrer die schnellste Zeit des ersten Freien Trainings fuhr. Die MotoGP Fahrer hatten heute Morgen zwei Stunden Training, mit zwei aufeinander folgenden Sessions, um sich mit der kalifornischen Strecke vertraut machen zu können.

Bayliss, ein ehemaliger Gewinner mit der WSBK in Laguna Seca, führte die Zeiten vor den Lokalhelden Nicky Hayden und John Hopkins an. Colin Edwards war heute Morgen der schnellste Yamahafahrer und fuhr auf den fünften Platz, hinter Sete Gibernau und vor seinen Teamkollegen Valentino Rossi.

Der Brasilianer Alex Barros wurde vor Max Biaggi, Kenny Roberts Jr und Carlos Checa Siebter. Ruben Xaus und Marco Melandri stürzten beide und der Italiener nahm wegen eines medizinischen Checks im Clinica Mobile nicht an der zweiten Session teil.

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›