Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden behält das Sagen in seiner Heimat

Hayden behält das Sagen in seiner Heimat

Hayden behält das Sagen in seiner Heimat

Nicky Hayden blieb auch am Samstagmorgen in Laguna Seca an der Spitze der Zeiten. Der Repsol Honda Fahrer war der erste Fahrer, der innerhalb 1'24 gefahren ist und fuhr seine schnellste Zeit des dritten freien Trainings mit 1'23.718.

Der Australier Troy Bayliss war wieder der Zweitschnellste und beendete die Session nur 0,079 Sekunden hinter seinem Werkskollegen. Red Bull Suzuki´s John Hopkins war vor Alex Barros und Valentino Rossi der Drittschnellste.

Der Lokalheld Colin Edwards wurde Sechster und Max Biaggi, Carlos Checa, Sete Gibernau und Marco Melandri kamen auch alle in den Top 10 ins Ziel.

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›