Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hopkins führt Bridgestone Kampf bei der Rückkehr des US GP

Hopkins führt Bridgestone Kampf bei der Rückkehr des US GP

Hopkins führt Bridgestone Kampf bei der Rückkehr des US GP

Bridgestone erlebte mit hart erkämpften Ergebnissen für den Lokalhelden John Hopkins, Shinya Nakano und Loris Capirossi eine spektakuläre Rückkehr des Grand Prix nach Amerika.

Nach einer Abwesenheit von 11 Jahren kam die MotoGP Weltmeisterschaft wieder zurück auf die atemberaubende Rennstrecke in Laguna Seca, wo eine ausverkaufte Atmosphäre mit 57.000 Menschen Hopkins, für seinen achten Platz anfeuerten.

"Um ehrlich zu sein, bin ich ziemlich enttäuscht, weil ich sehr aufgeregt war, zu Hause zu fahren", sagte Hopkins. „Das ist definitiv nicht, wo ich stehen wollte. Es haben mich ein paar Jungs beim Start des Rennens überholt und auf dieser Strecke, wo man nicht so recht überholen kann, ist es schwer, die Positionen wieder gut zu machen."

"Ich musste die meiste Zeit des Rennens dort bleiben, wo ich war. Ich habe lange versucht Bayliss zu überholen und es passierte einfach nicht. Mit der höheren Streckentemperatur mussten wir einen härteren Hinterreifen benutzen, den wir über das Wochenende noch nicht so sehr getestet hatten. Ich wollte den amerikanischen Fans eine gute Show liefern und ich bin mir sicher das habe ich nicht gemacht, denn alles was ich bieten konnte, war die meiste Zeit des Rennens herum zu rutschen. Es war gut, zwei amerikanische Fahrer auf deren Heim GP auf Platz 1 und 2 zu sehen, aber ich wünschte wirklich, ich hätte da oben gestanden."

Der Vizepräsident der Bridgestone Corporation, Sugio Fukuoka kommentierte: "Bei unserem allerersten MotoGP Rennen hier in Amerika, haben unsere Teams und Fahrer sehr gut performt. Auch wenn wir nicht voll mit dem heutigen Ergebnis zufrieden sein können, aber der Fakt, dass unsere Reifen hier gut gelaufen sind, ist positiv. Wir haben hier einige Fortschritte gemacht und haben wichtige Daten gesammelt, die wir in unserem nächsten Entwicklungsschritt benutzen werden. Wir freuen uns jetzt darauf, wieder zu den europäischen Rennen zurück zu kehren."

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX, John Hopkins

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›