Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Agostini: "Yamaha war wie eine neue Familie"

Agostini: 'Yamaha war wie eine neue Familie'

Agostini: "Yamaha war wie eine neue Familie"

Yamaha feierte letztes Wochenende bei einer Party, an der viele Weltmeister wiedervereint wurden, darunter auch die italienische Legende Giavomo Agostini, seinen 50. Geburtstag. Nachdem er 13 Titel mit MV Agusta gewonnen hatte, kam „Ago" 1974 zum japanischen Werk und hatte gleich Erfolg, er gewann in seinem ersten Jahr mit Yamaha den 350ccm Titel und seinen achten 500ccm Titel im Jahr darauf.

"Ich bin sehr glücklich, mit Yamaha feiern zu können, ich hatte eine tolle Beziehung zu ihnen", sagte Agostini. „Als ich MV Agusta verließ, fand ich, als ich zu Yamaha kam, eine neue Familie. Und ihnen ihren ersten Titel in der Königsklasse zu bescheren, war auch etwas ganz besonderes."

"Wenn man mit einem Werk gewinnt, dann kann man nur gute Erinnerungen haben und zwei Titel in den zwei Jahren mit Yamaha gewonnen zu haben, sind nur die besten Erinnerungen."

Agostini kennt auch die Rolle Valentino Rossi´s im Comeback Yamaha´s und diskutiert die Entwicklung der MotoGP in den letzten Jahren und die Rückkehr der Grand Prix Rennen in die Staaten.

Tags:
MotoGP, 2005, RED BULL U.S. GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›