Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Die MotoGP Akademie erntet erste Früchte in Katalonien

Die MotoGP Akademie erntet erste Früchte in Katalonien

Die MotoGP Akademie erntet erste Früchte in Katalonien

Die MotoGP Akademie war an diesem Wochenende für das dritte Rennen der Buckler CEV, der Spanischen Road Racing Meisterschaft, die auf der Rennstrecke in Katalonien stattfand, wieder auf der Strecke. Der junge Deutsche, Joshua Sommer erreichte sein erstes Podium der Saison in einem Rennen, welches von dem Grand Prix Fahrer Mateo Túnez gewonnen wurde, der für Julian Miralles bei MVA Aspar eingesprungen ist.

Mit seinem ersten Podium stieg Sommer in der Gesamtwertung auf Platz 6 auf. Auch der andere MotoGP Lehrling Efrén Vázquez fuhr ein großartiges Rennen in Barcelona, er erholte sich von einer schlechten Startposition und wurde Sechster. Der Spanier ist momentan der beste Fahrer der MotoGP Akademie in der Spanischen Meisterschaft und liegt auf Platz 4. Der Brite Bradley Smith bot ebenfalls eine bemerkenswerte Performance dar und fuhr auch in die Top 10.

Die MotoGP Akademie ist ein neues Projekt, in dem Fahrer aus verschiedenen Nationalitäten trainiert werden, so dass sie in naher Zukunft an der MotoGP teilnehmen können. Die Akademie besteht aus 6 Fahrern, die unter der Aufsicht des ehemaligen Grand Prix Siegers und Talentessuchers Alberto Puig stehen.

Tags:
125cc, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›