Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP kehrt für den betandwin.com British Grand Prix nach Europa zurück

MotoGP kehrt für den betandwin.com British Grand Prix nach Europa zurück

MotoGP kehrt für den betandwin.com British Grand Prix nach Europa zurück

Nach einem Bodenbrechenden ersten Grand Prix vor zwei Wochen in Amerika, seit mehr als einem Jahrzehnt, kehrt die MotoGP Weltmeisterschaft in ihr bekanntere Gefilde, auf die Rennstrecke in Donington Park in England zurück, welche ihre Tore zum 19. Mal in Folge für die Serie öffnet. Der betandwin.com British GP ist das neunte Rennen der Meisterschaft in diesem Jahr und der Yamahafahrer Valentino Rossi führt die Gesamtwertung bereits mit 79 Punkten Vorsprung. Hinter ihm findet ein intensiver Kampf um den zweiten Platz statt.

Nachdem er im letzten Rennen in Laguna Seca gestürzt war, wird Marco Melandri jetzt dicht gefolgt von seinen Hondakollegen Max Biaggi und Sete Gibernau und Colin Edwards von Yamaha, die alle innerhalb von 14 Punkten hinter ihm liegen. Edwards wird versuchen, auf einer Rennstrecke, auf der er sein bestes Ergebnis der letzten Saison, einen zweiten Platz hinter Rossi, eingefahren hat und damit den Rundenrekord brach, weiter vorwärts zu kommen. Der Amerikaner hat beim letzten Rennen in Laguna Seca zum ersten Mal in seiner MotoGP Karriere aufeinander folgende Podien erreicht und will jetzt seinem Landsmann Nicky Hayden auf dessen Fährte folgen und versuchen seinen ersten Sieg in der Serie mit einem Hattrick einfahren.

Hayden´s Debüt Sieg wird ihn zweifellos mit einem Top-Selbstvertrauen in Großbritannien ankommen lassen und entschlossen, den Sieg seines Heim GP zu wiederholen. Hayden wurde letztes Jahr beim Rennen in Donington Vierter, nur sechs Sekunden hinter Rossi und hofft darauf der erste Fahrer zu werden, der seinem jungfräulichen Sieg mit einem weiteren Sieg folgen kann. 1999 hatte Kenny Roberts dies schaffen können.

Während der Kampf um die Ehre an diesem Wochenende sicher sehr hart werden wird, ist sehr wahrscheinlich wieder Rossi der Mann, den es zu schlagen gilt. Der Italiener hatte 2000 seinen ersten Sieg in Donington Park und er hatte nachfolgend noch einige Erfolge in der 125ccm und der 250ccm auf dieser Strecke. Nur einmal hat er es seitdem nicht geschafft zu gewinnen, als er seinen Sieg 2003 wieder abgeben musste, weil er Loris Capirossi unter der gelben Flagge überholt hatte. Biaggi hatte damals seinen ersten und einzigen Sieg auf dieser Strecke in der Königsklasse und folgte damit seinen Erfolgen in der 250ccm von 1995 und 1996 und er würde nichts lieber tun als dieses Ergebnis zu wiederholen, denn es wäre sein erster Sieg seit fast einem Jahr.

Während Biaggi seit dem Sachsenring letztes Jahr nicht mehr gewonnen hat, hat auch Gibernau jetzt 11 Rennen hinter sich, in denen kein Grand Prix Sieg stattgefunden hat. Sein letzter Sieg war bei dem Rennen in Katar letzten Oktober. Der Spanier hatte seinen schlechtesten Start in eine Saison, seit er 2003 zu Honda gekommen ist, hofft aber darauf, dass sich das Blatt in Donington wendet, wo er die letzten beiden Jahre auf dem Podium gestanden hat.

Tags:
MotoGP, 2005, betandwin.com BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›