Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sekiguchi mit Campetella Racing wieder auf der Strecke

Sekiguchi mit Campetella Racing wieder auf der Strecke

Sekiguchi mit Campetella Racing wieder auf der Strecke

Der japanische Fahrer Taro Sekiguchi wird an diesem Wochenende in Donington Park wieder zum Wettbewerb zurückkehren, nachdem er die erste Hälfte der Saison wegen einer Verletzung verpasst hatte. Der 29-Jährige aus Tokyo brach sich während der Vorsaison-Tests in Jerez bei einem heftigen Sturz das Bein und hatte eine lange Erholungsphase.

Nachdem er durch den Franzosen Hugo Marchand und den Italiener Michele Danese ersetzt wurde, kommt Sekiguchi wieder zur 250ccm zurück und nimmt in seinem ersten Grand Prix mit der Aprilia Maschinerie teil.

"Ich bin sehr froh nach so langer Zeit letztendlich wieder zurück zu sein! Es wird an diesem Wochenende nicht einfach werden, denn meine Verletzung ist noch nicht voll verheilt, aber es ist gut, mit dem Team wieder zurück zu sein. „Letzte Woche hatte ich einen kurzen Test in Japan, es war kein schönes Testen, aber es war eine Möglichkeit für mich, das Gefühl zurück zu bekommen."

Sekiguchi hat eine harte Aufgabe vor sich, denn er muss wieder Geschwindigkeiten erreichen, während er sich an ein neues Motorrad gewöhnt.

"Dieses Jahr fahre ich eine Aprilia, was ein großer Unterschied zur Yamaha ist, die ich früher hatte. Der Motor ist viel kraftvoller und die Topgeschwindigkeit ist viel höher und die Art wie man am Set up des Motorrades arbeitet ist auch ganz anders."

"Während des Winters, habe ich angefangen, ein Gefühl für das Bike zu bekommen und ich wurde besser und besser bis zu dem Sturz, bei dem ich mir das Bein gebrochen habe! Ich muss an diesem Wochenende wieder ganz von vorn anfangen, aber ich freue mich darauf."

Tags:
250cc, 2005, betandwin.com BRITISH GRAND PRIX, Taro Sekiguchi, Campetella Racing

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›