Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Legende Phil Read wieder im Fahrerlager zurück

MotoGP Legende Phil Read wieder im Fahrerlager zurück

MotoGP Legende Phil Read wieder im Fahrerlager zurück

Die MotoGP Legende Phil Read hat heute Nachmittag das Fahrerlager in Donington Park besucht und die Atmosphäre des betandwin.com British Grand Prix genossen.

Der siebenmalige Weltmeister Read ist einer von nur zwei Fahrern, die die 125ccm, 250ccm und 500ccm Weltmeisterschaften gewonnen haben, der andere ist der jetzige MotoGP Superstar Valentino Rossi. Read war auch der letzte Fahrer, der in der Königsklasse auf einer 4-Takt Maschine gewann, bis Valentino Rossi 2002 seine erste MotoGP Weltmeisterschaft auf seiner 990ccm Honda gewann.

"Ich wurde vor zwei Jahren eine MotoGP Legende und jetzt bekomme ich die Tickets kostenlos!" witzelte Read, der 2002 beim Britischen GP neben Geoff Duke in die MotoGP Hall of Fame aufgenommen wurde.

"Ich war damit beschäftigt, Klassik-Motorräder zu fahren und jetzt habe ich endlich die Möglichkeit selber den MotoGP Rennen zuzusehen. Es ist absolut unglaublich, in jedem Rennen, in jeder Kategorie, von der 125ccm bis hin zur MotoGP ist die Show großartig und jeder Fahrer ist ein Held."

Read, der in den Sechzigern den 250ccm Titel auf der Yamaha gewann, kommentierte das kürzliche Comeback des japanischen Herstellers zur Spitze der MotoGP Szene und auch den Einfluss von Valentino Rossi.

"Ich denke, dass es unglaublich ist, dass nur ein einziger Mann so viel Motivation und Anweisung in ein Team bringen kann", sagte Read. „Alles was sie gebraucht hatten, war etwas wie Valentino, um eine Richtung zu bekommen und Inspiration und das hat er getan. Er ist ein fantastischer Fahrer und ein großer Showmann, die Leute lieben ihn, aber er macht auch sehr viel hinter den Kulissen. Er bringt Yamaha sehr viel, es ist eine sehr spannende Ära für sie."

Tags:
MotoGP, 2005, betandwin.com BRITISH GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›