Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

West fährt in Deutschland auf den zehnten Platz

West fährt in Deutschland auf den zehnten Platz

West fährt in Deutschland auf den zehnten Platz

Mit einer stürmischen "Ich komme von hinten" Performance fuhr der Australier Anthony West für das 250ccm Red Bull KTM Team am Sonntag beim Deutschen Grand Prix auf dem Sachsenring auf den zehnten Platz. Das war West´s zweites Top 10 Ergebnis der erst zwei Rennen der neuen KTM 250, nur eine Woche nach seiner brillanten Regenfahrt auf den zweiten Platz des Britischen GP.

Er hatte einen verzögerten Start in die Saison und West ist bereits 14. in der Meisterschaft. Das KTM Team nutzt die zweite Hälfte der Saison für ihr Entwicklungsprogramm, bevor sie 2006 voll in die Weltmeisterschaft einsteigen.

Vom 12. Startplatz hatte West einen schlechten Start, als sein Motor streikte und er in der ersten Kurve fast Letzter war. Der aggressiv fahrende Australier war am Ende der ersten Runde auf Platz 19 und begann sich auf der engen Sachsenring Rennstrecke entschlossen durch die Massen zu kämpfen. In Runde zwei war er schon 15. und bis zur sechsten Runde war er auf 10 hinter Simone Corsi, die Führungsgruppe war bereits davon gefahren. In den letzten 10 Runden kämpfte West gegen den Hondafahrer Yuki Takahashi an und verpasste am Ende des Rennens den neunten Platz um 0,3 Sekunden.

"Ich hatte beim Start ein Problem mit der Kupplung und das Motorrad hat nicht sauber beschleunigt und ich habe viele Positionen verloren, ich denke ich war fast auf dem letzten Platz", erklärte West. „Ich musste mich wirklich sehr anstrengen und bin an ein paar Jungs vorbei gezogen und mich weiter vor bewegt. Auf dieser engen Strecke ist das harte Arbeit, aber das Motorrad performt stark und die Reifen waren konsistent, auch wenn unser Set up im letzten hügeligen Abschnitt der Runde nicht perfekt für den Grip war. Das ist erst ein neues Projekt, wir holen noch immer auf alle auf und ich bin glücklich, dass ich Punkte gesammelt habe und beim erst zweiten Rennen in den Top 10 bin."

Tags:
250cc, 2005, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Anthony West

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›