Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bridgestone durch Nakano´s Auftritt ermutigt

Bridgestone durch Nakano´s Auftritt ermutigt

Bridgestone durch Nakano´s Auftritt ermutigt

Der japanische Reifenhersteller Bridgestone hofft auf den sechsten Platz von Shinya Nakano beim letzten Grand Prix in Deutschland aufzubauen. Er kam nur 4,5 Sekunden hinter Valentino Rossi ins Ziel. Der Kawasaki Fahrer konnte mit dem Tempo der Führungsgruppe mithalten und behielt es das ganze Rennen lang bei. Er hatte extra für den Sachsenring neu entwickelte Bridgestone Komponente aufgezogen und seine Performance war dem Hersteller sehr willkommen.

Der Manager der Motorsport Motorradrennen Reifenentwicklung, Tohru Ubukata, sagte: „Ein besonderer Dank an Shinya Nakano und das Kawasaki Racing Team für deren super Rennen! Sie haben mit dem Set up des Motorrades eine überwältigende Arbeit geleistet und ein 6. Platz ist ein fantastisches Ergebnis, wenn man nur 4,5 Sekunden hinter dem Sieger Valentino Rossi ins Ziel geht."

"Die neuen Reifen, die wir mit zum Sachsenring gebracht haben, haben ihr Potenzial gezeigt und wir sind glücklich über die Fortschritte, die wir während der letzten 10 Rennen gemacht haben. Es gibt noch immer Dinge, die wir verbessern müssen, denn nicht alle unsere Fahrer hatten ein tolles Rennen, wir müssen jetzt die Gründe analysieren und Veränderungen machen."

"Die Ducatis waren im Training sehr stark, wir erwarten alle bessere Ergebnisse, aber wir haben eine gute Verbesserung des Paketes bestätigt, daher bin ich zuversichtlich, dass die Ergebnisse nach der Sommerpause folgen werden. Suzuki´s John Hopkins ist tapfer trotz der Schmerzen gefahren und es ist großartig, dass er auch nach dem Sturz noch okay war. Wir werden jetzt nach Tokyo zurückgehen und das Beste aus diesen Ferien, weg vom Racing, machen, unsere Reifenentwicklung hört niemals auf!"

Tags:
MotoGP, 2005, ALICE MOTORRAD GRAND PRIX DEUTSCHLAND, Shinya Nakano

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›