Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi und Gibernau sind die klaren Führenden des BMW Awards

Rossi und Gibernau sind die klaren Führenden des BMW Awards

Rossi und Gibernau sind die klaren Führenden des BMW Awards

Der BMW Award könnte sich in ein Zweimann-Rennen entwickeln, wenn die Saison Ende dieses Monats in Brünn weitergeht. Valentino Rossi und Sete Gibernau liegen weit vor dem Drittplatzierten Marco Melandri.

Nachdem er es geschaffte hat, die Führung des BMW Awards für die meiste Zeit der ersten Hälfte der MotoGP Saison 2005 beizubehalten, hat Gibernau am Ende seinen ersten Platz in der Klassifikation in Laguna Seca an seinen Erzrivalen Rossi verloren.

Seit da an hat der Italiener einen Vorsprung von 0,278 Sekunden über Gibernau ausgebaut. Doch Gibernau hat noch sieben Rennen, um sich seine erste Position zurück zu kämpfen. Rossi gewann letztes Jahr den BMW Award mit 0,963 Sekunden Vorsprung auf den Spanier.

Der Kampf um die dritte Position bei dieser besonderen Klassifikation – die auf den zusammengefassten Qualifikationszeiten des gesamten Jahres basiert – ist auch für Nicky Hayden noch offen, denn der Amerikaner liegt nur 0,176 Sekunden hinter Melandri.

Tags:
MotoGP, 2005, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›