Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Garry Taylor teilt seine Sicht auf die 2005er Kampagne von Suzuki

Garry Taylor teilt seine Sicht auf die 2005er Kampagne von Suzuki

Garry Taylor teilt seine Sicht auf die 2005er Kampagne von Suzuki

Der ehemalige Teammanager von Suzuki in der MotoGP, Garry Teaylor besuchte die Heimstrecke des Teams in Donington, um dem Glück seines alten Teams zu folgen. Taylor war der erfahrendste und am längsten dienende Manager im GP Fahrerlager, als er Ende 2004, nachdem er 30 Jahre für das GP Werksteam von Suzuki gearbeitet hatte, zurück getreten ist.

Er arbeitete zuerst mit ihnen Mitte der 70er Jahre, als Barry Sheene zwei 500ccm Meisterschaften in Folge gewann. Während mehr als 20 Jahren als Teammanager, hat der Engländer das Suzuki Team zu zwei weiteren Weltmeistertiteln geführt (mit Kevin Schwantz 1993 und Kenny Roberts Jr 2000) und zu 40 individuellen Rennsiegen.

"Für mich ist das ein wenig komisch, wieder hier zu sein und all diese Menschen wieder zu sehen und meine Freunde, die hier so lange Zeit gearbeitet haben", sagte Taylor. „Sie bekommen nicht die Ergebnisse, die das Team haben könnte, aber natürlich arbeitet das Werk hart und ich bin mir sicher auch Bridgestone arbeitet hart daran."

"Ich denke, Jeder kann sehen, dass sich der Motor verbessert hat, aber die Reifen brauchen wahrscheinlich noch etwas Arbeit. Die Zeiten der Suzuki sind wahrscheinlich eine Sekunde schneller als letztes Jahr, aber Jeder andere ist derselbe. Keine großen Veränderungen, was ein bisschen enttäuschend für mich ist, aber ich weiß, dass Jeder hart daran arbeitet."

"Ich denke, dass John Hopkins sehr hart und sehr gut fährt. Er ist jung, er ist aggressiv und ich habe schon immer gedacht, dass er großes Potenzial hat, was ihn auch ins Team gebracht hat. Ich denke Kenny (Roberts) leidet ein bisschen an Motivationsverlust, weil er weiß, dass das Motorrad nicht auf vorderstem Niveau konkurrenzfähig ist und man weiß, dass er viele schwere Jahre mit Suzuki hatte, ohne eine konkurrenzfähige Maschine und ich mag wirklich seinen Fahrstil."

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›