Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

MotoGP Hoffnung Bradley Smith hilft der Suzuki-Crew

MotoGP Hoffnung Bradley Smith hilft der Suzuki-Crew

MotoGP Hoffnung Bradley Smith hilft der Suzuki-Crew

Bradley Smith hatte beim Betandwin.com Grand Prix in Donnington eine tolle Gelegenheit erstmals im MotoGP-Fahrerlager zu arbeiten. Der junge Engländer ist einer der Nachwuchsfahrer, den die MotoGP Akademie. Beim britischen GP ging Smith den Mechanikern des Suzuki-Teams eifrig zur Hand. Der junge Brite, der bereits in Barcelona erste Eindrücke vom MotoGP bekam, fand die Erfahrung extrem spannend.

"Die ACU hat organisiert, dass wir Arbeits-Erfahrungen bei einem MotoGP sammeln können und sehen wie ein solches Team arbeitet", sagte Smith. „Mit dem Team Suzuki zu arbeiten ist ganz großartig! Als Insider herausfinden zu können, wie ein Team arbeitet, ist eine unglaubliche Erfahrung."

"Wir müssen die Verkleidungen und die Räder des Motorrades sauber machen. Wir bringen die Felgen zum Bridgestone-Truck, wo die Reifen aufgezogen werden. Wir lernen auch, wie man die Reifenwärmer benutzt und wir durften sogar einen Blick auf die Daten werfen. Im MotoGP arbeiten zu können, wäre wirklich toll, daher ist es eine sehr schöne Erfahrung, dieses Wochenende hier sein zu können."

Nachdem er in das MotoGP Akademie Programm von Dorna Sports und unter Aufsicht von Alberto Puig gekommen ist, hat Bradley Smith schon sehr schnell gelernt und ist in der sehr konkurrenzfähigen Spanischen 125ccm Meisterschaft auch ein konkurrenzfähiger Teilnehmer.

"Die ganze MotoGP Akademie Erfahrung ist großartig. Ich glaube, dass ist der beste Weg um Fortschritte zu machen und ich fühle, dass ich sehr viel lerne. In der Spanischen Meisterschaft zu fahren ist sehr hart. Ich hoffe aber, dass ich ein noch einige gute Ergebnisse erreiche."

Tags:
MotoGP, 2005, Stefan Bradl, Bradley Smith

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›