Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Brno 2004: Lorenzo schlägt Dovizioso um Haaresbreite

Brno 2004: Lorenzo schlägt Dovizioso um Haaresbreite

Brno 2004: Lorenzo schlägt Dovizioso um Haaresbreite

Jorge Lorenzo konnte im letzten Jahr in Brno in der 125 Kubik-Klasse nach einer phänomenalen letzten Runde gewinnen, die scheinbar bereits seine Spezialität geworden ist. Andrea Dovizioso war schon drauf und dran seinen klaren Sieg von Donnington zu wiederholen, indem er sich bereits früh im Rennen absetzten konnte. Die Meute der Jäger konnte ihn aber wieder einholen und er musste dann bis zum Zielstrich um seinen zweiten Platz kämpfen.

Casey Stoner hatte Dovizioso verfolgt, stürzte aber in der zweiten Runde auf dem zweiten Platz liegend. Hector Barberá pflügte durchs Feld nachdem er vom 26. Platz gestartet war und führte die Verfolgergruppe hinter Dovizioso an. Er musste aber den Preis seiner eigenen Selbstüberschätzung zahlen, nachdem er andere Fahrer vorbei gewunken hatte. Im dramatischen Finale, bei dem acht Fahrer in der letzten Runde um den Sieg kämpften, konnte er dann nichts mehr zulegen.

Roberto Locatelli zeigte eine tolle Vorstellung. Nach dem 30. Startplatz kämpfte er sich noch auf den dritten Platz vor, während Barberá nur siebter wurde. Doviziosos Griff nach dem Titel wurde fester.

Tags:
125cc, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›