Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakano und Hofmann gestärkt für Brno

Nakano und Hofmann gestärkt für Brno

Nakano und Hofmann gestärkt für Brno

Das Kawasaki Racing Team geht nach vier Wochen Sommerpause wieder an die Arbeit. Die Werksfahrer Shinya Nakano und Alex Hofmann sind wieder frisch und motiviert für den Gauloises Ceske Republiky Grand Prix an diesem Wochenende. Die Motivation ist in der Kawasaki Crew sehr hoch, denn Nakano möchte gern an den außergewöhnlichen sechsten Platz vom letzten Grand Prix in Deutschland anknüpfen. Für Hofmann ist die Fortsetzung der Saison eine Möglichkeit sein volles Potenzial zu zeigen, nachdem er bisher nicht gerade Glück gehabt hat.

Beide Fahrer verbrachten in der Pause viel Zeit mit ihren Familien und Freunden, eine Möglichkeit, die unter dem Umherreisen in der MotoGP Saison nur selten gegeben ist.

Nakano verbrachte diese drei Wochen Urlaub zu Hause in Japan. Er flog diese Woche direkt von Tokyo nach Prag für das Rennen in Brno. Nakano hat einen klaren Kopf und ist sich sicher sein beeindruckendes Ergebnis des letzten Rennen fortzuführen, er hatte in 10 Rennen acht Ergebnisse in den Top 10. Der 27-jährige Japaner glaubt, dass sein vorheriger sechster Platz auf dem Sachsenring und die Antwort von Bridgestone auf seine Reifenwünsche, die Plattform sein können für eine starke zweite Saisonhälfte.

"Brno ist eine klassische Strecke, lang und schnell, kein Computermodell und ich mag sie sehr, sie ist sehr herausfordernd für einen Fahrer", sagte Nakano. „Mit dem richtigen Set up kann der Fahrer in Brno wirklich den Unterschied ausmachen, ich habe das in meinen Tagen in der 250ccm gelernt und die letzte Version der ZX-RR gibt mir die nötige Sicherheit. Auch Bridgestone hat beim Deutschen GP einen großen Schritt nach vorn getan, besonders mit der Lebensdauer der Rennreifen bei einer Renndistanz. Nach den Ferien ist es wie ein Neuanfang und mein Ziel ist es einige Male mehr in die Top 5 zu fahren, vielleicht sogar aufs Podium. Warum nicht? Ich habe die Saison mit einem fünften Platz in Jerez begonnen und ich kenne das Potenzial der ZX-RR und der Bridgestone Reifen, die sich verbessert haben und das ist auch mein Ziel."

Hofmann teilte seine Zeit zwischen seinem zu Hause in der Schweiz auf und der Sommersonne, indem er seinen Vater besuchte, der in Spanien an der Costa Blanca lebt. Das war auch eine Möglichkeit seine Fitness aufrecht zu erhalten, denn er ist einige Male mit seinem Kawasaki-Jetski, einem 800ccm Stand up Modell, raus gefahren.

"Ich trainiere bereits für 2007, wenn die 80ccm wieder regieren, das war zumindest meine Ausrede, dass ich soviel Zeit auf dem Jetski verbracht habe!", witzelt Hofmann. „Ich bin in der Schweiz auch viel mit dem Mountainbike unterwegs gewesen, ich bin also für den letzten Teil der Saison bereit. Meine Ziele sind einfach; mein volles Potenzial und das der ZX-RR zu zeigen und das bis zum Maximum. Ich hatte zu Beginn der Saison hohe Erwartungen, aber viele Dinge sind außer Kontrolle geraten. Es ist jetzt ein Neuanfang, ich bin hungrig nach mehr Glück und ein paar besseren Ergebnissen."

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Shinya Nakano

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›