Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi und Gibernau versprechen eine weitere klassische MotoGP Rückkehr in Brno

Rossi und Gibernau versprechen eine weitere klassische MotoGP Rückkehr in Brno

Rossi und Gibernau versprechen eine weitere klassische MotoGP Rückkehr in Brno

Das Fahrerlager der MotoGP Weltmeisterschaft vereinte sich heute Nachmittag nach einer 4-wöchigen Pause in Brno wieder und die Teams und Fahrer bereiten sich auf ein intensives Finale der Saison 2005 vor, denn für die nächsten elf Wochen stehen sieben Rennen an. Nachdem sich die Geschichten über den Sommer alle erzählt wurden ging die Aufmerksamkeit auf das elfte Rennen der MotoGP Kampagne über. Zwei der Hauptteilnehmer der zwei atemberaubenden Rennen der letzten beiden Jahre versprechen auch für diesen Sonntag noch mehr Spannung als die Jahre zuvor.

Valentino Rossi ist frisch von einem kurzen Urlaub in seinem Heimatland Italien zurückgekehrt und konzentriert sich jetzt wieder voll und ganz auf seine unglaubliche Saison als Yamahafahrer und auf dem Weg zu seinem 5. MotoGP Titel in Folge. Nach acht Siegen der bisher 10 Rennen führt der 26-Jährige die Serie mit 120 Punkten und braucht nur noch zwei weitere Siege um sich den nächsten Titel zu garantieren. Falls er noch weitere Motivation für das Rennen in Brno braucht, kann er sie daher nehmen, dass ihn Sete Gibernau letztes Jahr mit 3,5 Sekunden Vorsprung geschlagen hat.

„Wir hatten letztes Jahr ein gutes Rennen, aber ich bin als Zweiter ins Ziel gekommen und ich werde diesmal versuchen das besser zu machen", sagte Rossi, der Gibernau 2003 mit weniger als einer halben Sekunde besiegt hatte und das Rennen gewann. „Es war schön eine Pause gehabt zu haben und mehr Power sammeln zu können für den Rest der Saison, auch Yamaha hat hart gearbeitet und einige neue Teile für den Rest der Saison entwickelt, wir sind also bereit. Dies ist der schwierige Teil der Saison, mit vielen Flügen und vielen Rennen in kurzen Abständen, doch wir müssen weiter arbeiten und hoffen, dass unsere gute Form so bestehen bleibt."

Gibernau hat seit dem Rennen letzte Saison nur einmal gewonnen, er verlor aber auf dem Sachsenring erst in der letzten Runde gegen Rossi. Seinen Fans hat er vor dem Ende der Saison noch einen Sieg versprochen und er sieht keinen Grund, warum der nicht an diesem Sonntag stattfinden sollte. „Ich freue mich wieder Spaß auf dem Motorrad zu haben, wieder gute Rennen zu fahren und Brno ist immer eine Rennstrecke auf die ich mich freue", kommentierte der Spanier. „Letztes Jahr haben wir in der Tschechischen Republik gewonnen und ich kann mich erinnern, dass es eines der unterhaltsamsten Rennen der Saison gewesen ist. Dieser Sieg und die guten Gefühle, die mir vom Sachsenring geblieben sind lassen mich in der Wiederaufnahme der Meisterschaft mental sehr stark werden. Die Ferien waren kurz aber ich konnte einmal abschalten und jetzt komme ich mit viel neuer Energie zur Arbeit zurück."

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›