Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Eine viel versprechende Zukunft für die tschechische Motorradwelt

Eine viel versprechende Zukunft für die tschechische Motorradwelt

Eine viel versprechende Zukunft für die tschechische Motorradwelt

Die Tschechische Republik hat eine lange Tradition des Motorsports, denn dieses Jahr ist der 75. Geburtstag der Masaryk Rennstrecke. Die immer größer werdende Bekanntheit dieses Events wird noch durch das CzechGP.com Projekt angetrieben, welches dazu dient, das Profil des tschechischen Rennsports zu steigern, indem lokale Fahrer unterstützt werden.

"Wir haben letztes Jahr mit dem CzechGP.com Projekt begonnen, als wir Lukas Pesek in seiner ersten vollen Saison in der 125ccm Weltmeisterschaft unterstützten", erklärte Ondrej Coufal, der Manager der Rennstrecke. „Dieses erste Jahr war positiv für uns, denn es half das Profil der MotoGP in der Tschechischen Republik zu steigern und die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf uns zu ziehen. Es war auch ein sehr erfolgreiches Jahr für den Grand Prix, denn es kamen über 100.000 Zuschauer."

Dieses Jahr unterstützt die Rennstrecke drei andere Fahrer in der Weltmeisterschaft: Jakub Smrz und Radek Rous in der 250ccm Klasse und Karel Abraham in der 125ccm.
„2004 hat sich das Projekt auf nur einen Fahrer konzentriert – Lukas fährt jetzt mit Derbi für ein Top Team und er macht sich gut. Dieses Jahr entschieden wir uns, uns nicht nur auf einen Fahrer zu konzentrieren, daher begannen wir auch mit anderen Fahrern zu arbeiten. Wir arbeiten bei einigen Events mit ihnen zusammen, machen viel Marketing und verfolgen sie durch Radio und Fernsehen. Ich denke, dass das gut so ist, denn wir hatten eine große Steigerung im Vorverkauf, es ist hart den Einfluss unseres CzechGP.com Projektes auf den Kartenvorverkauf auszumachen, aber es hat dem Erfolg der Strecke definitiv nicht geschadet."

"Ich denke, dass der Motorradrennsport eine strahlende Zukunft in die Tschechische Republik gebracht hat", fügt Coufal hinzu, der erleben durfte, wie die Rennstrecke die IRTA Trophäe für den „Besten Grand Prix im letzten Jahr" erhielt. „Es gibt Hürden, die wir überwinden müssen, aber wir glauben, dass die Chance haben, die MotoGP noch lange willkommen zu heißen. Wir wollen das Niveau der Strecke noch verbessern und wir werden große Geldbeträge in so Dinge investieren, wie die Erneuerung der Streckenoberfläche für die nächsten paar Jahre und wir werden in den nächsten Jahren daran arbeiten, die Kapazität der Rennstrecke und die Anzahl der Sitzplätze zu erhöhen. Letztes Jahr war ein großer Erfolg, aber dem Vorverkauf zu folge bereiten wir uns auf einen neuen Zuschauerrekord vor und das würden wir für die Zukunft gern so fortführen."

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›