Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Reaktionen der Fahrer nach dem ersten Trainingstag in Brno

Reaktionen der Fahrer nach dem ersten Trainingstag in Brno

Reaktionen der Fahrer nach dem ersten Trainingstag in Brno

Valentino Rossi - Gauloises Yamaha – 1., 1'59.278
„Heute war ein komischer Tag, weil wir alle aus den Ferien zurück kamen und es sich angefühlt hat, als wären alle noch im Strand-Rhythmus!", sagte Rossi, der auf dieser Rennstrecke seit zwei Jahren mit 1'58.769 den Pole Rekord hält. „Der Sturz heute Morgen war nicht die perfekteste Art den Tag zu beginnen. Troy hat sich sehr angestrengt, doch dann entschied er in die Box zu fahren und bremste in der Mitte der letzten Kurve runter. Ich hatte Glück, denn meine Vorderbremse griff und ich bin bei 149 km/h zu Boden gegangen, aber ich habe mich nicht verletzt. Morgen müssen wir an der Federung arbeiten und mehr Grip finden, aber bis hier bin ich zufrieden."

Loris Capirossi - Ducati Marlboro – 2., 1'59.366
"Wir haben uns den ganzen Tag auf das Set up konzentriert und uns nicht wirklich Gedanken über die Rundenzeiten gemacht", sagte Capirossi, der im ersten Freien Training heute Morgen der Schnellste war. „Während meiner letzten Fahrt bin ich 11 Runden hintereinander in der 1'59 Marke geblieben, ich bin also zufrieden, doch ich weiß, es liegt noch viel Arbeit vor uns. Das Motorrad, welches überall ziemlich konkurrenzfähig ist, funktioniert hier wirklich gut. Bridgestone hat in der Pause hart gearbeitet, denn sie haben einige interessante neue Reifen mit hierher gebracht. Heute Morgen habe ich mit den Sachsenring-Reifen angefangen und ich habe erst nach der Hälfte des heutigen Nachmittages zu den neuen Reifen gewechselt. Ich bin viele Runden mit ihnen gefahren und ich kann sagen, dass Bridgestone definitiv in die richtige Richtung arbeitet. Bis jetzt sind wir unter den Besten und ich bin zuversichtlich, aber wir müssen weiter arbeiten und sehen was während des Rests des Wochenendes passieren wird."

Sete Gibernau - Movistar Honda – 3., 1'59.454
"Die Ferien waren wirklich gut, aber ich freue mich wieder zurück zu kommen. Ich möchte die Saison mit dem Bestmöglichen Ergebnis beenden und mein Ziel ist es in Brno einen guten Antrieb zu haben. Ich habe mich heute Morgen bereits gut gefühlt und heute Nachmittag habe ich vorsichtige Fortschritte gemacht. Der Rhythmus ist gut und morgen müssen wir grundsätzlich nur ein paar kleine Dinge verändern und die Reifen für das Rennen wählen."

Marco Melandri - Movistar Honda – 4., 1'59.469
„Wir hatten einen guten Start nach der Sommerpause, haben mit einem guten Basis Set up gearbeitet und ein paar kleine Fortschritte gemacht. Die Strecke ist im Gegensatz zum letzten Jahr ein bisschen holperiger und wir mussten hart mit der Hilfe von Michelin arbeiten, um die Art zu ändern, wie das Motorrad mit der Streckenoberfläche fertig wird. Ich bin mit dem ersten Arbeitstag zufrieden."

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›