Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau gibt sein Saison-Revival in Brno bekannt

Gibernau gibt sein Saison-Revival in Brno bekannt

Gibernau gibt sein Saison-Revival in Brno bekannt

Sete Gibernau hat den Pole Position Rekord in Brno gebrochen, um sich heute vor den tschechischen Zuschauern den ersten Startplatz für das elfte Rennen der MotoGP Weltmeisterschaft zu sichern. Nachdem er die letzten beiden Jahre in der Meisterschaft immer Zweiter hinter Valentino Rossi wurde, muss Gibernau jetzt erst sein erstes Rennen der Saison noch gewinnen, doch seine Verfassung unter der heißen und sonnigen Atmosphäre lässt erahnen, dass er seinen Sieg vom Vorjahr wiederholen kann und damit eine bisher sehr problematische Zeit beendet. Der Spanier fuhr innerhalb 1'57.504 und hielt sich die Attacke seines Yamaha Rivalen erfolgreich vom Hals, sowie die des Hondafahrers Nicky Hayden und des Ducati Manns Loris Capirossi.

„Das war ein schwieriger Tag, aber ich denke ich habe gute Arbeit geleistet im Team und mit Michelin", sagte Gibernau. „Hier in Brno sind die Rennen immer sehr lang und es ist schwierig weg zu kommen, es gibt immer viele Leute an der Spitze des Rennens. Es gibt viele Stellen zum Überholen und es können in der letzten Runde, letzten Kurve viele Dinge passieren und da müssen wir sehr aufpassen. Loris und Nicky sind sehr schnell, es wird also knapp werden."

Rossi´s letzte Attacke war nur 0,371 Sekunden langsamer als Gibernau´s Zeit und war nicht genug für eine Position in der ersten Reihe, denn Hayden und Capirossi wurden Zweiter und Dritter. Der Führende der Serie wird auch der zweiten Startreihe ins Rennen gehen, aus der vierten Position, wenn er versuchen wird, den ersten von nur zwei weiteren Siegen zu erzielen, die ihm reichen würden, um sich den Titel auch in dieser Saison zu sichern. Capirossi hatte auch heute wieder einen fliegenden Start und fuhr am Morgen die schnellste Zeit, wie er es auch schon gestern Morgen getan hatte, bevor er am Nachmittag wieder um den ersten Platz kämpfen musste. Hayden setzte seine exzellente Qualifikation fort, mit der er in zwei der vorherigen drei Rennen auf der Pole Position stand.

Marco Melandri wird versuchen sich Gibernau in der Meisterschaft auf Platz 2 vom Leib zu halten und startet aus der zweiten Reihe der Startaufstellung. Der junge Italiener liegt nur einen Punkt vor seinem Honda Teamkollegen und 120 Punkte hinter Rossi und verteidigt diese Position von einer fünften Startposition heraus und das auf einer Strecke, auch der schon dreimal in den kleinen Kategorien gesiegt hat. Carlos Checa qualifizierte sich auf den sechsten Startplatz und hat damit den letzten Platz in der 2. Startreihe und beendet damit einen sehr ermutigenden Tag für Ducati.

Der Rundenrekord Halter Alex Barros wird morgen aus der dritten Reihe heraus ins Rennen starten, nachdem er sich auf den siebten Platz qualifiziert hat und vor den beiden Amerikanern John Hopkins und Colin Edwards steht. Hinter ihnen stehen Max Biaggi und Shinya Nakano in einer Liste von 11 Fahrern, die alle innerhalb einer Sekunde von Gibernau´s Pole Zeit gefahren sind, was für morgen ein sehr knappes Rennen vorhersehen lässt. Jeremy McWilliams wird seinen ersten MotoGP Auftritt in dieser Saison mit dem Proton Team KR haben, nachdem er sich trotz einer nur 3-ründigen Fahrt wegen technischer Probleme heute Nachmittag auf den 22. Platz qualifiziert hat.

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY, QP

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›