Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Neue Honda V5 in Brno getestet

Neue Honda V5 in Brno getestet

Neue Honda V5 in Brno getestet

Da der Großteil der MotoGP Teams und Fahrer nach dem gestrigen Grand Prix in Brno geblieben sind, war heute ein voller Testtag für die MotoGP Klasse angesetzt worden. Die Dinge schienen so weiter zu gehen wie gewohnt, als die Fahrer von Honda, Yamaha, Ducati, Kawasaki und Suzuki heute Morgen auf die Strecke fuhren, doch nach der einstündigen Mittagspause wurde bekannt gegeben, dass der lang erwartete erste Auftritt der letzten Honda RC211V nicht wie geplant an diesem Nachmittag stattfinden würde.

Die neue Maschine sollte von den Senior HRC Fahrern Sete Gibernau und Max Biaggi getestet werden, aber durch die Bekanntgabe mussten beide Fahrer bei den Motorrädern bleiben, die sie auch gestern im Rennen benutzt hatten und Gibernau´s besonderes Ziel war es, heraus zu finden, warum er dieses Problem mit dem Benzinmanagement hatte, das seine Maschine in der letzten Runde des Tschechischen GP zum Ausfall brachte und sein Rennen nicht beendete.

"Das Werk hat heute einen Paralleltest derselben Maschine mit dem Testfahrer Tohru Ukawa in Japan gemacht und es ist ein Problem aufgetreten, durch welches wir unsere Fahrer aus Sicherheitsgründen die neue Maschine nicht testen lassen können", sagte der Sprecher von Honda, Ian Mackay. Er fuhr fort, „Wir können nicht sagen, was das Problem ist, als diese Probleme auftraten haben wir entschieden, dass es für den heutigen Test in Brno sicher wäre, wenn wir nicht mit dem Test der Maschine fortfahren würden. Natürlich steht die Sicherheit unserer Fahrer an erster Stelle."

Honda konnte nicht bestätigen, ob das Motorrad für den zweiten Test morgen den Fahrern zur Verfügung stehen wird.

Tags:
MotoGP, 2005, GAULOISES GRAND PRIX ČESKÉ REPUBLIKY

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›