Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hayden: "Ich hätte nicht schneller fahren können."

Hayden: 'Ich hätte nicht schneller fahren können.'

Hayden: "Ich hätte nicht schneller fahren können."

Nicky Hayden war in den letzten paar Tagen schwer beschäftigt, als die Saison nach der Sommerpause in Brno weiter ging. Nach dem Grand Prix blieb auch der Amerikaner in Tschechien und testete mit den meisten der anderen MotoGP Fahrer zwei ganze Tage lang.

Wenn er auf seine Performance im Rennen am Sonntag zurückblickt ist das "Kentucky Kid" etwas enttäuscht, sagt aber, dass er nicht hätte schneller fahren können. Er hatte sich hinter den Polemann Sete Gibernau auf die zweite Startposition qualifiziert und hat in den ersten Runden des Rennens große Bemühungen um die Topposition gezeigt, bevor er dann während des Rennens immer mehr den Anschluss an die Führenden verlor.

"Ich bin in Brno nur Fünfter geworden, aber ich hätte ganz ehrlich nicht schneller fahren können", sagt Hayden. „Ich bin mir sicher, dass ich hätte besser fahren können, aber ich habe es von Anfang an zu hart versucht und ein paar Fehler dabei gemacht, ich habe den Vorderreifen wirklich aufgebraucht. Wir waren das ganze Wochenende immer nur einen Tick entfernt. Nur einen Tick von der Pole entfernt und im Rennen habe ich am Ende der 45 Minuten auch nur ein bisschen verloren, ich war nur eine Sekunde hinterher, aber das ist in der MotoGP ein langer Weg und nur gut genug für einen fünften Platz."

"Es war schön wieder auf dem Motorrad auf der Strecke zurück zu sein... Brno ist eine tolle Strecke und wir sind Montag und Dienstag noch geblieben… die Dinge werden immer besser und besser. Wir haben ein paar Dinge beim Set up finden können, die ich mag und ich hoffe, das wird auf einigen der kommenden Strecken etwas helfen. Meine Geschwindigkeit war großartig und habe allein auf abgenutzten Reifen trainiert, um das Set up am Ende des Rennens richtig hin zu bekommen. Ich wünschte wir könnten noch einmal das Rennen fahren… Ich weiß, dass alle schneller sein würden, aber ich glaube, ich könnte dann einen besseren Kampf liefern!"

"Ich werde meine Chance in ein paar Wochen in Japan bekommen. Alles andere ist gut, das Team leistet großartige Arbeit und ich fühle mich mit all den Jungs die ganze Zeit wie zu Hause und sie arbeiten wirklich alle hart für mich. Jetzt bin ich noch ein bisschen zu Hause bevor die wirkliche Arbeit beginnt… wir müssen wirklich aufsteigen und uns anstrengen, wenn wir in den Punkten weiter vor rücken wollen!"

Tags:
MotoGP, 2005, Nicky Hayden

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›