Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau beim BMW Award an der Spitze zurück

Gibernau beim BMW Award an der Spitze zurück

Gibernau beim BMW Award an der Spitze zurück

Sete Gibernau ist in der Gesamtwertung des BMW Award wieder an der Spitze zurück, nachdem er in Brno seine dritte Pole Position des Jahres erreicht hat. Der Spanier hat eine Führung von 0,093 Sekunden über seinen nächsten Rivalen, Valentino Rossi herausgefahren. In diesem Wettbewerb zählen die Geschwindigkeit und die Konsistenz eines Fahrers.

Rossi steht ganz bequem auf der zweiten Position, denn Nicky Hayden, der nach seinem zweiten Startplatz beim Tschechischen Grand Prix zum Leid von Marco Melandri auf den dritten Rang vorrückte, ist ganze 3,017 Sekunden hinter ihm. Auf Platz fünf liegt Alex Barros, mit um die sieben Sekunden, die ihn von den beiden ersten Plätzen separieren.

Gibernau hat den BMW Award praktisch schon die ganze Saison lang geführt, verlor die Führung aber dann nach der Qualifikation für den Amerikanischen GP in Laguna Seca an Rossi. Der Italiener, der den Award im letzten Jahr gewonnen hatte, hielt die Spitze die nächsten beiden Rennen lang, schaffte es aber in Brno nicht mehr. Es sieht so aus, als würde es in den letzten sechs Runden noch einmal um die Wurst gehen.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›