Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

BSB: Lavilla, Rutter und Kiyonari kämpfen um die Krone

BSB: Lavilla, Rutter und Kiyonari kämpfen um die Krone

BSB: Lavilla, Rutter und Kiyonari kämpfen um die Krone

Die Britische Bennetts Superbike kehrt am Sonntag, den 11. September in Oulton Park, in Cheshire zur Aktion zurück. Und drei Fahrer wissen, dass nur ein Sieg ihre Hoffnungen auf den Titel stärken würde.

Gregorio Lavilla führt das Feld an. Der Airwaves Ducati Fahrer ergriff die Initiative im vorherigen Rennen in Cadwell Park und ging ein paar Sekunden vor den beiden HM Plant Honda Fahrern Michael Rutter und Ryuichi Kiyonari in Führung, beide hatten auf der Heimstrecke ihrer Teams eher enttäuschende Zeiten.

Die dramatische Aktion nahm am Montag seinen Lauf. Lavilla, der die Saison als Ersatz für den damals verletzten James Haydon im Ducati Team begann, hatte die meisten Vorteile. Der Spanier brachte einen kulturellen Fahrstil zur Serie und unterstrich sein großartiges Talent indem er schnell lernte, worauf es bei der Rennstrecke in Cadwell Park ankam, um positive Ergebnisse zu erreichen.

Er ist jetzt in einer guten Position. „Ich kenne und mag die Strecken, auf denen die letzten drei Rennen stattfinden, daher fühle ich mich gut auf ihnen fahren zu können und hoffe, dass ich ein paar Punkte machen kann", sagte Lavilla, der die zwei Punkte Vorsprung auf Rutter gern ausdehnen würde.

Rutter war der Krone viermal sehr nahe und ist entschlossen, dass er es dieses Jahr packen wird, aber eine Führung von 46 Punkten muss überholt werden und jetzt steht er unter immensen Druck. Sein Teamkollege Kiyonari, der weitere sieben Punkte hinter ihm liegt, könnte der erste Japanische Fahrer werden, der den Titel gewinnt. Der 22-Jährige hat mehr Rennen, zehn, gewonnen als irgendein anderer in dieser Saison, ist aber nicht konsistent genug gewesen.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›