Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bautista will es mit den Besten aufnehmen

Bautista will es mit den Besten aufnehmen

Bautista will es mit den Besten aufnehmen

Nach einer enttäuschenden Saison hofft Alvaro Bautista auf eine Verbesserung seiner Ergebnisse – beginnend mit den kommenden Rennen. Der Seedorf Racing Fahrer kann sich in diesem Jahr nur über seinen vierten Platz in Assen freuen und gibt zu, dass es in diesem Jahr sehr schwer für ihn war.

„Es sind so viele Rennen auf die ich wirklich gern vergessen würde. Die Saison ist sehr hart für mich, die Aprilia ist anders als die, die ich vorher gefahren bin und wir geben Gas, um sie schnell anzupassen. Die Vorsaison war zu kurz und wir haben die WM begonnen und hatten noch immer so viele Dinge zu tun. Auch der Regen in manchen Rennen war ein Problem für mich und die Situation war generell schwierig", erklärte er.

„Doch für die nächsten Rennen bin ich zuversichtlich. Wir machen Fortschritte und ich hoffe, dass die Ergebnisse dann kommen werden. Die kommenden Rennstrecken gefallen mir und letztes Jahr habe ich dort ein paar gute Ergebnisse erzielen können."

Der Spanier von Talavera de la Reina will es mit den Topfahrern aufnehmen, aber er hat seine eigene Sicht, wer in der 125 mit der Krone davon geht.

"Ich wäre sehr glücklich, wenn ich in den nächsten paar Rennen nah an der Spitze sein könnte – darum kämpfen könnte, auf dem Podium zu stehen. Das würde mir sehr gefallen. Diese Situation hätte ich gern in den kommenden GPs, dass mein Motorrad mit den besten mitkämpfen kann."

"Es gibt keine klaren Favoriten für den Titel, die Konkurrenz ist sehr stark, aber ich denke, dass Lüthi ganz gut fährt und Kallio hat auch eine Chance den Titel zu bekommen, weil die KTM Motorräder diese Saison sehr stabil sind."

Tags:
125cc, 2005, Alvaro Bautista

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›