Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Nakano jagt nach seinem besten Ergebnis

Nakano jagt nach seinem besten Ergebnis

Nakano jagt nach seinem besten Ergebnis

Nur ein Jahr nachdem Kawasaki Racing ihr erstes MotoGP Podium erreicht hatten, wird Shinya Nakano auf dem Twin Ring in Motegi auf seiner Ninja ZX-RR wieder sein bestes geben, um den Ruhm fahren zu können.

Der Japanische Fahrer, der seinen ersten Sieg 1999 in der 250ccm Klasse im Grand Prix auf der Rennstrecke in Motegi erzielte, ist vor seinem Heimrennen zuversichtlich, denn beide, die Kawasaki und auch der Reifenlieferant Bridgestone haben sich erst kürzlich verbessert.

Bei den vergangenen Tests in Brno und Autopolis (in Japan) hat ein verbesserter Motor mehr Top End Power gezeigt, bei erhöhten Motorendrehzahlen und während Bottom-End Beschleunigung.

"ich jage nach meinem besten Ergebnis der Saison, ich möchte zeigen, dass der Fünfte Platz in Jerez, oder noch höher, das Potenzial des Kawasaki Teams ist", sagte Nakano. „Die letzten Motorteile haben die Top End Power verbessert, mit höheren Drehzahlen und wir haben auch eine gute Balance mit der Bottom End Power gefunden, was in Motegi sehr wichtig ist."

"Mein Podium vom letzten Jahr ist eine sehr schöne Erinnerung, aber jeder fährt jetzt viel schneller, selbst ein Ergebnis unter den ersten Vier wird nicht einfach werden. Die Reifen sind kritisch und Bridgestone hat sehr hart gearbeitet. Ich bin sicher, dass wir für dieses Rennen etwas Besonderes haben werden. Ich verstehe die Strecke in Motegi sehr gut und zusammen mit den letzten Motor und Chassis Teilen bin ich zuversichtlich, dass die ZX-RR sehr konkurrenzfähig sein wird."

Tags:
MotoGP, 2005, GRAND PRIX OF JAPAN, Shinya Nakano

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›