Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Hiro Aoyama erreicht ersten heimischen Ruhm

Hiro Aoyama erreicht ersten heimischen Ruhm

Hiro Aoyama erreicht ersten heimischen Ruhm

Hiroshi Aoyama ist die Bestzeit beim ersten Qualifikationstraining der 250ccm in Motegi gefahren und sicherte sich damit die provisorische Pole Position. Der Japanische Fahrer fuhr 1'52.556 und verdrängte Alex de Angelis um 0,177 Sekunden.

De Angelis wurde dicht gefolgt von Aoyama´s jüngerem Bruder Shuhei, der bei seinem zweiten GP in der 250ccm Klasse als Wildcard Fahrer an den Start geht. Andrea Dovizioso fuhr auf 4.

Die zweite Reihe der provisorischen Startaufstellung besteht aus Sebastian Porto, Jorge Lorenzo, Casey Stoner und Yuki Takahashi. Sylvain Guintoli war der beste Privatfahrer mit dem neunten Platz. Hector Barbera vervollständigte die Top 10.

Der Österreicher Anthony West wurde auf der KTM 11. und der Brite Chaz Davies fuhr auf Platz 21. Der Führende der Meisterschaft Dani Pedrosa, der sich das linke Handgelenk und den Rücken am Morgen bei einem Sturz verstaucht hatte, wurde nach einem weiteren Sturz nur 14.

Tags:
250cc, 2005, GRAND PRIX OF JAPAN, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›