Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo an der Spitze

Lorenzo an der Spitze

Lorenzo an der Spitze

Fortuna Honda´s Jorge Lorenzo dominierte das erste Freir Training des 250ccm Grand Prix von Japan mit einer besten Rundenzeit von 1'53.223 und war nur 0,145 Sekunden schneller als sein Werkskollege Hiroshi Aoyama.

Alex de Angelis war der beste Apriliafahrer der Session und kam vor seinem Werkskollegen Sebastian Porto als Dritter ins Ziel. Hiroshi Aoyama´s Bruder Shuhei wurde vor dem Australier Casey Stoner und dem Lokalmatador Yuki Takahashi Fünfter.

Andrea Dovizioso, der im letzten Jahr auf seinem Weg zum 125ccm Titel das Rennen in Motegi gewonnen hatte, wurde heute Morgen Achter und kam vor Hector Barbera und dem amtierenden 250ccm Weltmeister Dani Pedrosa, der nur 13 Runden fuhr, weil er einen Sturz erlitten hatte, ins Ziel. Der Spanier hat sich nicht ernsthaft verletzt, muss aber noch im Clinica Mobile untersucht werden.

Tags:
250cc, 2005, GRAND PRIX OF JAPAN, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›