Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lüthi kämpft um Fitness für Sepang

Lüthi kämpft um Fitness für Sepang

Lüthi kämpft um Fitness für Sepang

Wie der Serienführende der 250ccm Pedrosa, wird sich auch Thomas Lüthi vor dem Malaysischen GP auf den Behandlungstisch begeben, denn er versucht sich von einer ausgerenkten Schulter zu erholen, die er sich bei einem spektakulären 125ccm Crash am Sonntag ausgerenkt hatte.

Der junge Schweizer hatte Glück, dass er nicht noch ernsthafter verletzt wurde, von den 20 Punkten und dem zweiten Platz des Rennens, was wegen seinem Sturz abgebrochen wurde, ganz zu schweigen. Lüthi steht jetzt vor noch einem Test, der herausfinden soll, ob er fit genug ist, seine 3 Punkte Vorsprung in der Meisterschaft über Mika Kallio zu verteidigen.

Die drei Fahrer, die beim Japanischen GP auf dem Podium standen, fuhren drei verschiedene Maschinerien. Das war in diesem Jahr schon das achte Mal, dass drei verschiedene Hersteller auf dem 125ccm Podium standen. Auf der Rennstrecke in Sepang haben beide, Honda und Aprilia, zwei Siege in der 125ccm Klasse erreicht, Derbi und KTM hatten beide einen einzigen Sieg.

Tags:
125cc, 2005, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›