Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Sepang 2004: Dovizioso gewinnt Titel mit zweitem Platz hinter Stoner

Sepang 2004: Dovizioso gewinnt Titel mit zweitem Platz hinter Stoner

Sepang 2004: Dovizioso gewinnt Titel mit zweitem Platz hinter Stoner

Andrea Dovizioso wurde der viertjüngste Weltmeister der Geschichte mit einem zweiten Platz beim 125ccm Rennen, welches letztes Jahr in Sepang von Casey Stoner gewonnen wurde.

Während Stoner´s Sieg sein erster in der Saison war und der erste überhaupt für KTM, seit sie in der vorherigen Saison zum Grand Prix Rennsport dazu kamen, gingen die Headlines trotzdem an Dovizioso und Honda, die eine unerreichbar konsistente Saison hatten und nur ein Ergebnis außerhalb der Top 4 in allen vierzehn Rennen.

Stoner setzte sich typisch zeitig von der Verfolgungsgruppe ab und fuhr in der ersten Hälfte des Rennens ein schnelles Tempo heraus, welches nur von Dovizioso gehalten werden konnte. Der Italiener setzte sich hinter dem Australier fest und der potenzielle Titelrivale Hector Barbera stürzte in der zweiten Runde und dann musste auch Jorge Lorenzo ein paar Runden später aufgeben.

Ein Podium war genug für Dovizioso, aber er hatte versprochen um den Sieg zu kämpfen und forderte Stoner bis zur Zielflagge heraus. Der Australier schloss die Türen in der letzten Runde und siegte mit 0,029 Sekunden Vorsprung.

Alvaro Bautista vervollständigte das Podium mit einem dritten Platz, nachdem er sich selber von einem engen Kampf mit Fabrizio Lai absetzen konnte. Roberto Locatelli fuhr vorbei und brachte Lai um den vierten Platz. Julian Simon sicherte sich mit einem sechsten Platz sein bestes Ergebnis der Saison.

Tags:
125cc, 2005, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Andrea Dovizioso, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›