Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Gibernau bestimmt anfängliches Tempo

Gibernau bestimmt anfängliches Tempo

Gibernau bestimmt anfängliches Tempo

Der Movistar Honda Fahrer Sete Gibernau war im ersten Freien Training heute Morgen in Sepang der Schnellste, er fuhr eine schnellste Rundenzeit von 2'03.299 und kam vor Suzuki´s Kenny Roberts Jr ins Ziel.

Der Drittschnellste war der Sieger von Motegi, Loris Capirossi (Ducati Marlboro), der nur 0,178 Sekunden hinter Gibernau ins Ziel kam. Valentino Rossi (Gauloises Yamaha) wurde Vierter, wodurch 4 verschiedene Hersteller in den Top 4 präsent sind.

Alex Barros kam vor Carlos Checa und John Hopkins als fünfter am Ende der Session an. Makoto Tamada, Colin Edwards und Max Biaggi vervollständigen die Top 10.

Marco Melandri, der nach seiner Kollision mit Rossi am letzten Wochenende in Japan noch zweifelhaft für diesen GP war, war doch wieder auf der Strecke und beendete die Session als Vierzehnter.

Der Brite Shane Byrne wurde bei seinem allerersten Auftritt auf der Camel Honda RC211V, als Ersatz für den verletzten Troy Bayliss 18.

Tags:
MotoGP, 2005, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, FP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›