Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner wieder auf Titeljagd

Stoner wieder auf Titeljagd

Stoner wieder auf Titeljagd

Casey Stoner war gestern in Sepang zum dritten Mal in diesem Jahr wieder auf der obersten Stufe es Podiums und wiederholte seinen 125ccm Sieg in Malaysia von 2004 um einen Apriliadreier auf dem Podium anzuführen. Der Australier erreichte einen dominanten Sieg vor seinen Werkskollegen Alex de Angelis und Sebastian Porto und gab dem in Noale basierenden Werk seinen 185. Erfolg im Grand Prix Rennsport, den 107. in der Viertelliterklasse.

Nach einem Start vom vierten Startplatz übernahm Stoner die Führung in der allerersten Runde nachdem Dani Pedrosa, der Titelrivale, den besten Start hatte. Der Carrera LCR-Sungalsses Fahrer bestimmte dann das Tempo ungeschlagen bis zur Ziellinie.

"Ich könnte heute nicht glücklicher sein, weil das Rennen perfekt war. Das Team hat die ganze Woche großartige Arbeit geleistet", kommentierte Stoner. „Wir haben im Training einige Fehler gemacht, aber wir haben schnell bemerkt, welche es waren und das hat uns ein sehr gutes Set up für das Rennen eingebracht."

„Ich habe ohne Zweifel meinen besten Start des Jahres gehabt und habe die Führung zeitig übernommen und dann habe ich die ersten fünf Runden richtig Gas gegeben um die anderen Fahrer hinter mir zu lassen. Dann bin ich einfach meinem Pitboard gefolgt. Ich möchte wirklich meinem Team danken, besonders meinem Chefmechaniker Pietro. Jetzt wollen wir in dieser Form weitermachen und Pedrosa weiterhin unter Druck setzen."

Dank dieser Performance und Pedrosa´s Sturz zu Beginn des Rennens hat Stoner die Führung des Spaniers in der Meisterschaft auf 38 Punkte gekürzt und es sind noch immer vier Rennen zu fahren und 100 Punkte zu holen. Das war auch ein besonderer Tag für Dunlop, die ihren 150. Sieg in der 250ccm Klasse in Folge gefeiert haben.

Tags:
250cc, 2005, MARLBORO MALAYSIAN MOTORCYCLE GRAND PRIX, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›