Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Melandri: "Ich hoffe in besserer Form nach Katar zu kommen"

Melandri: 'Ich hoffe in besserer Form nach Katar zu kommen'

Melandri: "Ich hoffe in besserer Form nach Katar zu kommen"

Marco Melandri legte in Sepang eine unglaubliche Performance hin. Er wurde in einem Rennen Fünfter, von dem er zwei Tage zuvor nicht einmal dachte, dass er daran teilnehmen könne, weil er sich den rechten Fuß verletzt hat. Melandri startete von der dritten Startreihe und war in den ersten Runden in der Führungsgruppe, er hat sich sehr bemüht die ganzen 21 Runden des Rennens auf seinem Motorrad sitzen zu bleiben.

"Ich bin so müde... der Fuß hat nicht zu sehr wehgetan, aber der Bereich um den Schnitt erhitzt sich schnell und ich habe ihn mir fast verbrannt", sagte der Italiener nach dem Rennen. „Wir haben für das Rennen wirklich gute Arbeit mit dem Hinterrad gemacht, weil es für mich sehr schmerzhaft war, auf die hintere Bremse zu treten, aber dadurch habe ich ein bisschen das Gefühl für die Vorderseite verloren."

"Wegen der Probleme beim Bremsen ist das Motorrad in den Ausgängen der Kurven auch viel herum gerutscht, aber zum Glück habe ich nach der Hälfte des Rennens mit weniger Benzin und Gewicht auf dem Motorrad meinen Rhythmus wieder gefunden und konnte ein bisschen mehr Gas geben. Ich bin zufrieden mit diesem Ergebnis, weil es vor ein paar Tagen noch undenkbar war, dass ein Rennen so ausgehen würde."

Der Movistar Honda Fahrer kehrt jetzt nach Katar zurück, auf einer Strecke, auf der er während der Testsaison schon einige Meilen auf seiner RC211V gefahren ist.

"Ich bin auf dieser Strecke letzten Winter schon viele Runden gefahren. Ich bin mir sicher, dass die Daten, die wir damals gesammelt haben, uns helfen werden, für das Motorrad ein gutes Set up zu finden. 2004 war Katar für uns alle neu, jetzt hatten wir alle die Erfahrung eines Rennens und der Wintertests, daher wird diese Strecke familiärer für uns alle sein."

"Jetzt bleibt die Wunde an meinem rechten Fuß das Ungewisseste. Die Wunde heilt gut und ich hoffe, dass ich in besserer Form in Katar ankommen werde. Ich habe für diesen GP vier zusätzliche Tage, um mich zu erholen."

Tags:
MotoGP, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, Marco Melandri

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›