Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Lorenzo mit einem Knall zurück

Lorenzo mit einem Knall zurück

Lorenzo mit einem Knall zurück

Jorge Lorenzo hatte ein stillvolles Comeback nach seinem einmaligen Renn-Verbot und hat beim ersten Qualifikationstraining des Marlboro Grand Prix von Katar die vorläufige Pole Position eingenommen. Der junge Spanier, der nach einer Kollision mit Alex de Angelis in Motegi bestraft worden war, fuhr eine beste Rundenzeit von 2'03.727 und schnappte sich die vorläufige Pole von seinem großen Rivalen Dani Pedrosa.

Sebastian Porto, der Sieger des allerersten GP in Katar 2004, wurde Dritter und auch der letzte Fahrer, der unter 2'04 blieb. Der Argentinier beendete die Session vor seinen Aprilia Werkskollegen Alex de Angelis und Casey Stoner. Lorenzo´s Teamkollege Hector Barbera wurde Sechster.

Randy de Puniet und Andrea Dovizioso sicherten sich die letzten beiden Plätze der zweiten Startreihe der vorläufigen Startaufstellung und die Top 10 wurden von Hiroshi Aoyama und Mirko Giansanti vervollständigt.

Red Bull KTM´s Anthony West wurde nur 20. Der Brite Chaz Davies kam zwei Plätze nach dem Australier ins Ziel.

Tags:
250cc, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, QP1

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›