Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Interessante Fakten und Zahlen vor dem Rennen

Interessante Fakten und Zahlen vor dem Rennen

Interessante Fakten und Zahlen vor dem Rennen

Loris Capirossi startet zum dritten Mal in Folge von der Pole Position. Das ist das erste Mal seit John Kocinski beim letzten Rennen 1993 und den ersten beiden Rennen 1994, dass ein Fahrer, der nicht auf einem Japanischen Motorrad sitzt, dreimal in Folge von der Pole Position startet.

Falls Loris Capirossi in Katar gewinnen sollte, wird er der erste Fahrer außer Rossi, der seit Alex Criville 1999 und zuerst Agostini 1972, drei Rennen in der Königsklasse in Folge auf einer nicht Japanischen Maschine gewinnt.

Sete Gibernau, der Sieger von Katar vom letzten Jahr, hat sich zum elften Mal 2005 auf die erste Startreihe qualifiziert. Er hatte dieses Jahr mehr Starts aus der ersten Reihe, als irgendein anderer Fahrer in der MotoGP Klasse.

Valentino Rossi startet zum ersten Mal seit dem Britischen GP im Juli aus der ersten Reihe. Falls Rossi in Katar nicht gewinnen sollte, wäre das das erste Mal seit er zu Yamaha gegangen ist, dass er drei Rennen in Folge nicht gewonnen hätte. Falls Valentino Rossi in Katar gewinnen sollte, wird er der erste Yamaha Fahrer, der zehn Siege in der Königsklasse in einer Saison erreicht hat.

Colin Edwards, der bei jedem Rennen seit Katar letztes Jahr in die Punkte gefahren ist, hat sich auf seine beste Startposition seit dem Französischen GP, wo er auf Zwei stand, qualifiziert. Das ist erst das dritte Mal in seiner GP Karriere, dass Edwards sich auf einen Top 4 Platz qualifiziert hat.

Nachdem er bei den ersten sieben Rennen des Jahres immer unter den ersten vier war, war Marco Melandri´s bestes Ergebnis in den letzten sechs Rennen der fünfte Platz in Malaysia.

Nachdem er in Malaysia Dritter geworden ist, würde das Carlos Checa´s erstes Mal seit 2002 sein, wenn er in Katar auf dem Podium steht, dass er dieses bei zwei Rennen hintereinander getan hat.

Nicky Hayden hat es zum ersten Mal seit dem Portugiesischen GP nicht auf die erste Startreihe geschafft.

Toni Elias startet aus seiner besten Qualifikationsposition seit seinem achten Startplatz in China.

Alex Barros hat sich auf den 14. Startplatz qualifiziert, das ist sein niedrigster Startplatz seit er sich 2003 beim Australischen GP auf 16 qualifiziert hatte.

Tags:
MotoGP, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›