Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Katar möchte MotoGP Interesse erhöhen

Katar möchte MotoGP Interesse erhöhen

Katar möchte MotoGP Interesse erhöhen

Der Präsident der Katar Motorcycling Federation, Nasser Bin Khalifa Al-Attiyah zusammen mit dem Board Mitglied und Assistenten des Generalsekretärs Mohammed Saad Al Marrikhi, haben eine Pressekonferenz auf der Losail Rennstrecke einberufen, um die Aktivitäten, die von den Sportinstitutionen des Landes unternommen werden, um die MotoGP in dem Arabischen Staat mehr zu promoten, zu erläutern.

Der Präsident hat schnell den Stolz und die Spannung herüber gebracht, die Katar hat, zum zweiten Mal Gastgeber eines MotoGP Rennens sein zu dürfen.

Als eingefleischter Motorradfan bestätigte Al-Attiyah, dass die Föderation in diesem Land mehr Aktivitäten unternehmen möchte, die mit dem Sport zu tun haben. Aus dem Grund möchte er dass Katar mit Wildcard Fahrern in der Weltmeisterschaft an den Start geht und er möchte auch eine Rennsport Akademie in dem Land aufbauen, die den jungen Fahrern helfen soll Fortschritte zu machen. Er zeigte damit auf die beiden Teilnehmer Katar´s in der Spanischen CEV Buckler Meisterschaft als ein gutes Beispiel für das Potenzial, welches im Golf Staat schlummert. <

Ein anderes seiner Ziele ist es die Anzahl an MotoGP Fans in einem Land zu erhöhen, in dem die momentan bekanntesten Sportarten Fußball, Golf, Camelreiten und Rallye sind – was ein weiterer Sport ist, den Al-Attiyah praktiziert. Zu den Zukunftsprojekten, die die Föderation durchführen möchte, ist die Verbesserung des Service in Losail, dazu sollen auch neue Hotels rund um die Rennstrecke gebaut werden.

Tags:
MotoGP, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›