Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

KTM wird aus Sicherheitsgründen nicht fahren

KTM wird aus Sicherheitsgründen nicht fahren

KTM wird aus Sicherheitsgründen nicht fahren

Das Red Bull KTM Team wird vom heutigen Katar Grand Prix auf der Losail International Rennstrecke an nicht mehr mit ihrem Australischen Fahrer Anthony West teilnehmen.

Die Entscheidung nicht zu fahren wurde vom Technischen Direktor und Manager Harald Barthol aus Sicherheitsgründen nach einem Motorenproblem beim gestrigen letzten Qualifikationstraining getroffen. Bei seiner letzten schnellen Runde ist West fast in Kurve zwei gestürzt.

Unter diesen Umständen liegt die erste Priorität für KTM bei der Sicherheit des Fahrers. Der Katar Grand Prix ist das dritte und letzte Rennen der weit entfernten GPs und KTM wird nächste Woche in ihr Österreichisches Hauptquartier zurückkehren.

Tags:
250cc, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›