Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Stoner jagt noch immer nach dem Titeltraum

Stoner jagt noch immer nach dem Titeltraum

Stoner jagt noch immer nach dem Titeltraum

Mit nur noch drei verbleibenden Rennen musste Dani Pedrosa in Hinblick der 250ccm Meisterschaft in Losail einen Rückschlag hinnehmen, denn sein dichtester Titelrivale Casey Stoner gewann den Marlboro Grand Prix von Katar. Es war der vierte Erfolg des Australiers in dieser Saison und das heißt, dass er Pedrosa´s Führung in der Meisterschaft jetzt auf 26 Punkte gekürzt hat.

Der Carrera Sunglasses Fahrer Stoner hat das Rennen unter der sengenden Hitze der mittelöstlichen Rennstrecke vom Start bis ins Ziel angeführt und Pedrosa schaffte nur einen vierten Platz, was ihn 12 Punkte auf den amtierenden Weltmeister aufholen lies.

„Es war ein perfektes Rennen! Wir hatten das ganze Wochenende schon ganz gute Ergebnisse auch wenn wir ein paar kleine Probleme hatten, aber jeder hat sich sehr angestrengt und jetzt ist Pedrosa in Sichtweite", erklärte Stoner.

„Ich hatte einen brillanten Start ins Rennen und bin einige sehr schnelle Rundenzeiten gefahren, aber am Ende des Rennens hatten wir ein Problem mit dem Motor und das Motorrad verlor an Geschwindigkeit. Ich hatte Glück, dass ich die Aprilia auf dem ersten Platz ins Ziel bringen konnte. Es war ein perfektes Ergebnis für ein perfektes Rennen."

Der Kampf in der Meisterschaft wird in zwei Wochen weiter gehen, in Stoner´s Heimat auf Phillip Island. Der Apriliafahrer wird wieder versuchen auf Pedrosa aufzuholen, der wiederum versuchen wird die drei Rennen in Asien zu vergessen, in denen er einige Stürze erleiden musste und sich dadurch an der Schulter verletzte und das Rennen in Malaysia nicht beenden konnte. Nach seiner guten Form wird Stoner zuversichtlich sein, den Druck auch beim Polini GP von Australien weiter aufrechterhalten zu können.

"Ich denke noch immer daran um die Meisterschaft zu kämpfen", fügte Stoner hinzu. „Das nächste Rennen wird zu Hause sein, was ein Bonus ist und die Aprilia läuft sehr gut. Das Team leistet großartige Arbeit und ich bin sicher, dass ich auf Phillip Island noch ein paar Punkte machen kann."

Tags:
250cc, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR, Casey Stoner

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›