Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Shakey über seine Honda Fahrt

Shakey über seine Honda Fahrt

Shakey über seine Honda Fahrt

Nachdem er für den verletzten Troy Bayliss in Sepang und Losail eingesprungen ist, teilt Shane Byrne seine Eindrücke über die Zusammenarbeit mit Sito Pons´ Camel Honda Team. Auch wenn seine fehlende Erfahrung mit der RC211V ihn von einem besseren Ergebnis als dem 14. Platz in Malaysia und dem 13. Platz in Katar abgehalten hat, konnte der Brite sein Tempo zeigen und war dankbar für die Möglichkeit, die er von dem Spanischen Team und Honda bekommen hat.

"Ich habe von diesem Wochenende (Katar) viele positive Dinge mitgenommen und fühle mich, als hätte ich eine gute Arbeit geleistet", kommentierte der ehemalige Britische Superbike Meister. „Die positivsten Dinge überhaupt waren die Kommentare, die Sito nach dem Rennen gemacht hat, als er mit mir zusammen saß. Bei meinem zweiten Auftritt mit diesem Motorrad in einem Rennen war ich schnell genug um in die Top 7 oder 8 zu kommen, er hat mir gesagt, dass ich eine sehr gute Arbeit geleistet habe und er brachte zum Punkt, dass meine Durchschnittsgeschwindigkeit 0,4 Sekunden pro Runde hinter Alex lag, ich war schneller als Tamada, der 2 oder 3 Rennen gewonnen hat und ich habe das Motorrad aufrecht gehalten und bin jedes Mal, wenn ich darauf saß weiter vor gefahren."

"Es ist für einen Fahrer sehr schön, wenn jemand, der es besser weiß nette Dinge über einen sagt. Sito hat zwei Weltmeisterschaften gewonnen, er kennt seine Sache. Kenny sagte, dass alles was ich brauche Zeit ist und ein gutes Motorrad und ich komme aus Katar mit dem Wissen, dass ich nach nur zwei Wochenenden auf einem guten Motorrad schnell genug bin, um in den Top 10 ins Ziel zu kommen."

"Jetzt ist es Zeit eine ganze Wagenladung Dankeschön los zu werden. Als Erstes an Sito dafür, dass er mich für die Fahrt gewählt hat, an Honda Europa dafür, dass sie mich an Honda Japan weiter empfohlen haben, an Honda Japan, dass sie mir erlaubt haben zu fahren, an mein Team für all deren harte Arbeit in den letzten Wochen und an Alex für dessen Hilfe und Unterstützung."

Tags:
MotoGP, 2005, MARLBORO GRAND PRIX OF QATAR

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›