Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

KTM macht sich bereit die Regierung in der 125 zu übernehmen

KTM macht sich bereit die Regierung in der 125 zu übernehmen

KTM macht sich bereit die Regierung in der 125 zu übernehmen

Der 125ccm Führende in der Weltmeisterschaft der Hersteller, KTM ist auf dem Weg der Vorherrschaft von Honda und Aprilia in der kleinen Klasse ein Ende zu bereiten, denn die Österreichischen Maschinen dominieren die Serie mit 39 Punkten Führung über das Japanische und Italienische Werk und es sind nur noch drei Rennen zu fahren.

Seit 1988 und dem letzten Titel des Spanischen Herstellers Derbi haben nur Honda und Aprilia in der 125ccm Klasse die Ehre gehabt. Honda hat seit 1988 insgesamt elf Herstellertitel gewonnen und Aprilia gewann vier.

Aber die KTM hat in dieser dritten Saison im Grand Prix Rennsport ihr ganzes Potenzial erreicht und das langlebige Duell zwischen Honda und Aprilia scheint einer anderen Ära anzugehören, denn KTM ist die einzige Marke, die in bisher jedem Rennen in diesem Jahr auf dem Podium stand. Honda hat schon zweimal verpasst ein Podium zu erreichen und Aprilia hat es einmal in Donington Park nicht geschafft.

KTM hat mit sieben Siegen auch mehr Siege als Honda und Aprilia zusammen geschafft, denn das Japanische und das Italienische Werk haben jeder nur drei erreicht.

Tags:
125cc, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›