Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi´s Mechaniker Bernard Ansiau über die Siegerformel des Doctors

Rossi´s Mechaniker Bernard Ansiau über die Siegerformel des Doctors

Rossi´s Mechaniker Bernard Ansiau über die Siegerformel des Doctors

Dieses Jahr hat Valentino Rossi wieder seine Klasse bewiesen indem er seinen fünften Titel in der Königsklasse in Folge gewonnen hat, aber dieser neue Erfolg wurde auch von den Mitgliedern des Gauloises Yamaha Teams geteilt und von Rossi´s loyaler Crew an Mechanikern, den Jungs von Burgess.

Der belgische Mechaniker Bernard Ansiau ist einer von ihnen, er arbeitet schon viele Jahre mit dem renommierten Chefmechaniker Jeremy Burgess zusammen, zuerst war er mit Mick Doohan bei Repsol Honda und später dann mit Valentino Rossi, als der Italiener in die Königsklasse aufgestiegen ist.

Ansiau genießt es definitiv mit einem der besten Fahrer der Grand Prix Rennsportgeschichte zusammen zu arbeiten.
„Mit Valentino zu arbeiten ist etwas ganz besonderes. Hinter der schieren Befriedigung tolle Ergebnisse zu bekommen, hinter seinem Talent und den Qualitäten des Fahrers ist es wirklich großartig mit einem so netten und lustigen Typen zusammen zu arbeiten", sagt Ansiau. „Auch wenn wir sehr hart arbeiten müssen, haben wir viel Spaß. Wir genießen es wirklich mit ihm zu arbeiten und als Resultat herrscht immer eine tolle Atmosphäre im Team."

Nachdem er mit Rossi eine besondere Beziehung aufgebaut hat, ist der Belgier einer der besten Leute, um seine Dominanz und Stärke im Gegensatz zu den anderen Fahrern zu erklären.
„Im Gegensatz zu den anderen Fahrern ist das, was Valentino charakterisiert seine Entschlossenheit, sein Wille jedes Rennen zu gewinnen", fährt der Mechaniker fort. „Welche Schwierigkeiten auch immer auftreten, er schafft es immer diese zu überkommen und fast jedes Wochenende auf dem Podium zu landen. Er kann sich sehr ernsthaft auf seinen Job konzentrieren und dadurch kann er in jeder Situation glänzen. Er hat keine Angst vor der Arbeit, die dahinter steckt, wenn man die Ergebnisse erzielen möchte, die er sich als Ziel gesteckt hat, er arbeitete sehr hart um dorthin zu kommen, wo er jetzt steht."

Tags:
MotoGP, 2005, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›