Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Bennetts BSB: Lavilla gewinnt Titel in Brands Hatch

Bennetts BSB: Lavilla gewinnt Titel in Brands Hatch

Bennetts BSB: Lavilla gewinnt Titel in Brands Hatch

Gregorio Lavilla sicherte sich die Britische Bennetts Superbike Krone mit einem Sieg und dann einem zweiten Platz hinter seinem Airwaves Ducati Teamkollegen Leon Haslam beim letzten Rennen in Brands Hatch.

Der Spanische Fahrer ist ohne einen Vertrag in die Kampagne gestoßen, ist eigentlich in den ersten beiden Rennen als Ersatz für den verletzten Fahrer James Haydon ins Team gekommen, aber er erreichte die Punkte und bekam dann die Chance für den Rest der Saison.

Lavilla´s Herausforderung mit der dominanten HM Plant Honda entwickelte sich und wurde dann in der zweiten Hälfte der Saison intensiver. Er hatte dann brillante sechs Siege und fünf zweite Plätze von 11 Auftritten.

Haydon, der für Rizla Suzuki fährt, startete von der Pole, doch er wurde direkt auf der Startlinie schon von einem entschlossenen Haslam geschlagen, der vier Runden lang führte, bevor Lavilla an ihm vorbei zog um sich dann mit einem Drittel einer Sekunde Vorsprung den Sieg zu sichern.

Ryucihi Kiyonari, sein einziger Rivale um die Krone, war weiter hinten auf dem vierten Platz, noch hinter Haydon und dadurch brauchte Lavilla im zweiten Rennen nur einen einzigen Punkt, um sich an diesem Tag seine erste Krone zu sichern.

Haslam gewann das zweite Rennen und Lavilla kam gerade außerhalb des Rundenrekords als Zweiter ins Ziel und bekam die Trophäe des Meisters überreicht.

"Fantastisch – es ist ein großartiges Gefühl, aber ich habe zu Beginn der Saison nicht erwartet hier zu stehen. Ich danke dem Team. Mein Motorrad war sehr konsistent, sehr gut. Nach der Sommerpause sind wir auf Strecken gefahren, die ich kannte und haben regulär begonnen die Rennen zu gewinnen, wir haben die Punkte von den Hondas zurückgeholt."

"Ich denke man sagt Mission erfüllt – es war ein tolles Jahr und wir haben es gut zu Ende gebracht", lächelte der 30-Jährige aus Tarragona. Kiyonari war wieder Vierter, diesmal kam er hinter Steve Plater auf der Hydrex Honda ins Ziel.

Das GSE Team, die in der Saison unter dem Airwaves Banner fuhren, hat bestätigt, dass sie 2006 an der Britischen Meisterschaft teilnehmen werden und sie haben sich bereits Haslam als Fahrer gesichert: „Ich kann den Start der Saison gar nicht mehr abwarten – ich kann dem Team nicht genug danken und zwei 1-2 Ergebnisse in jedem der letzten beiden Rennen zu haben ist großartig."

Haslam beendete die Saison als Vierter in der Wertung, hinter Michael Rutter, der hier Sechster und Achter wurde und der erfahren hat, dass er im nächsten Jahr seinen Vertrag nicht mit HM Plant Honda verlängern wird. Kiyonari, der als Zweiter mit 461-429 hinter Lavilla die Saison beendet wird nächstes Jahr mit dem aus Louth stammendem Team zurück sein.

Tags:
MotoGP, 2005

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›