Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Rossi hofft seine OZ Siegestradition fortsetzen zu können

Rossi hofft seine OZ Siegestradition fortsetzen zu können

Rossi hofft seine OZ Siegestradition fortsetzen zu können

Valentino Rossi´s unvergessener Titelsieg vom letzten Jahr auf Phillip Island war sicher der berühmteste seiner sechs Grand Prix Siege auf dieser Rennstrecke. Die letzten vier Jahre hat der Italiener die MotoGP Rennen in Australien dominiert, aber er hatte auch in den Jahren davor Erfolge, er gewann 1998 und 1999 das 250ccm Rennen hier. Es gibt keinen Zweifel, dass die legendäre Strecke für Rossi etwas Besonderes ist, er hat vor dem fünfzehnten Rennen der Saison auch preisgegeben, dass er sich zu dem Land selbst sehr hingezogen fühlt.

"Australien ist eines meiner Lieblingsländer", sagt Rossi. „Ich habe immer gute Zeiten in Melbourne und auf Phillip Island und einmal habe ich mit einigen aus meinem Team einen Ausflug nach Surfers Paradise gemacht. Ich mag das Land wirklich und ich habe dort immer viel Spaß. Es ist ein wichtiges Rennen für mich, weil die meisten meiner Mechaniker in Australien zu Hause sind und es deren Heimrennen ist, so wie Mugello für mich wichtig ist."

"Phillip Island ist eine tolle Strecke, vielleicht einer meiner liebsten und ich habe einige wundervolle Erinnerungen an die Rennen dort. Ich habe 2001 zum ersten Mal die 500ccm Meisterschaft hier gewonnen und das war etwas ganz Besonderes für mich und natürlich auch die Meisterschaft für Yamaha, die ich letztes Jahr hier gewonnen habe, was wahrscheinlich der beste Titel von allen war. Die Strecke ist sehr schnell, sehr schön und die Yamaha scheint hier sehr gut zu laufen."

"Ich hatte hier in der Vergangenheit einige sehr schöne Kämpfe – vor zwei Jahren habe ich es geschafft Capirossi zu entkommen, aber letztes Jahr hatte ich einen harten Kampf mit Gibernau bis in die letzte Runde. An manchen Stellen war ich schneller als er und an manchen Stellen war ich langsamer und ich bin mir sicher, dass es allen, die zugesehen haben viel Spaß gemacht hat. Ich habe viele Rivalen, die auf Phillip Island gut sind, wir werden es also an diesem Wochenende sehen."

"Manchmal ist das Wetter nicht so gut und ich hoffe, dass es ein bisschen wärmer ist als letztes Jahr! Ich freue mich noch immer darauf. Wir hatten ein paar kleine Probleme bei den Wintertests, aber als wir in Sepang getestet haben war alles wieder gut, aber dann hatten wir während des Rennwochenendes ein paar kleine Probleme, ich hoffe also, dass es auf Phillip Island genau das Gegenteil ist!"

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, Valentino Rossi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›