Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Pedrosa und Stoner gehen Kopf an Kopf nach Australien

Pedrosa und Stoner gehen Kopf an Kopf nach Australien

Pedrosa und Stoner gehen Kopf an Kopf nach Australien

Dani Pedrosa bekommt in Australien die zweite Saison in Folge seine erste Chance den 250ccm Weltmeisterschaftstitel Dingfest zu machen, auch wenn er von seinem nahesten Verfolger Casey Stoner ganz schön unter Druck gesetzt wird.

Pedrosa, der letztes Jahr auf Phillip Island Vierter geworden war und die Meisterschaft in seiner Rookie Saison gewonnen hatte, wird den Titel erhalten, falls er das Rennen gewinnen sollte und es Stoner nicht schafft, mehr als einen Punkt zu machen. Der Australier ist der Formfahrer der Kategorie und nachdem er die letzten beiden Rennen gewonnen hat, konnte er die Führung von Pedrosa vor seinem Heimrennen auf nur 26 Punkte schrumpfen lassen.

An der Spitze der Fahrer ist Jorge Lorenzo der Fahrer, der versuchen wird Pedrosa oder Stoner davon abzuhalten eine Party feiern zu können. Er muss bis zum Ende des Jahres noch einen GP gewinnen, um der jüngste Fahrer in der Geschichte des 250ccm Grand Prix zu werden, der einen GP gewonnen hat. Der Sieger vom letztjährigen Phillip Island GP, Sebastian Porto hält den Viertelliterrundenrekord auf der Strecke.

Tags:
250cc, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, Casey Stoner, Dani Pedrosa

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›