Neu auf motogp.com?Hier registrieren

Ticket-Kauf
VideoPass-Kauf

Biaggi hofft am Gesamt-Zweiten Platz dran bleiben zu können

Biaggi hofft am Gesamt-Zweiten Platz dran bleiben zu können

Biaggi hofft am Gesamt-Zweiten Platz dran bleiben zu können

Repsol Honda´s Max Biaggi steht seit der Sommerpause in der Fahrergesamtwertung auf dem zweiten Platz und das obwohl er in Katar beim letzten GP wegen eines elektronischen Problems seiner RC211V keine Punkte gemacht hat. Seine Führung wurde von seinem Landsmann und Hondafahrer Marco Melandri um 2 Punkte gekürzt.

Er stand in der Königsklasse auf Phillip Island schon dreimal auf dem Podium, darunter war auch 2000 ein Sieg, nachdem er sich auf den 12. Startplatz qualifiziert hatte. Biaggi hofft an diesem Wochenende beim Polini Australian Grand Prix zurück schlagen zu können.

"Alles worauf ich hoffen kann ist, dass wir für dieses Wochenende etwas Gutes finden werden", sagte der Italiener. „Es war in den letzten paar Rennen wirklich nicht gerade einfach. Ich kann einfach nicht verstehen, warum sich die Dinge so sehr verändert haben. Bei einem Rennen ist das Motorrad toll, wie in Motegi. Wir hatten ein großartiges Podium und dann hatte ich auch das Gefühl, dass es noch Hoffnung gibt für den Rest der Saison. Dann fuhren wir nach Sepang, wo ich normalerweise gut bin und es war ein Desaster, wie auch in Doha."

"Ich wünschte wir könnten eine gute Lösung für Phillip Island finden. Ich habe in der Vergangenheit schon hier gewonnen und sicher ist es eine tolle Strecke um darauf zu gewinnen. Jede Sicht ist wie auf einer Postkarte, es ist spektakulär und ich hoffe nur, dass wir ab Freitagmorgen beim ersten Training nur gutes an meinen Fanclub berichten können. Sie unterstützen mich immer und das ist etwas worauf ich stolz sein kann."

Tags:
MotoGP, 2005, POLINI AUSTRALIAN GRAND PRIX, Max Biaggi

Weitere Updates, an denen du interessiert sein könntest ›